Torten: Raffaello-Torte

55 Min leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Biskuitteig etwas
Eigelb 5
Zucker 150 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Eiweiß 5
Mehl, 1/2 TL Backpulver 100 g
Speisestärke 65 g
Füllung: etwas
Dosen Ananas 2 kleine
Saft von 2 Dosen Ananas etwas
Mondamin 3 EL
Gelatine 6 Blätter
Sahne 1 Becher
Sahne zum Verzieren 2 Becher
Kokosflocken etwas
Raffaello zum Garnieren etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Garzeit:
15 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 55 Min

1.Von den ersten 6 Zutaten einen Biskuitteig herstellen (am besten am Vortag, weil er sich dann besser schneiden läßt).

2.Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 3-4 EL Ananssaft mit 3 EL Mondamin verrühren. Den Rest von dem Saft aufkochen und verrührte Mondamin hineinleeren und rühren. Jetzt die Gelatine in dem Saft auflösen. Die Ananas ableeren, pürieren und mit der Masse vermengen. Etwas abkühlen lassen und ab und zu rühren.

3.Den Boden einmal durchschneiden und einen Tortenring um die untere Hälfte legen. Die Masse darauf verteilen und vollständig erkalten lassen.

4.1 Becher Sahne (evtl. mit einem Päckchen Sahnesteif) steif schlagen und auf die Ananasmischung streichen. Mit der anderen Hälfte den Biskuit bedecken.

5.2-3 Becher Sahne schlagen (2-3 Sahnesteif) und die Torte oben und an der Seite damit bestreichen (etwas davon zurückbehalten). Mit Kokosflocken bestreuen. Zum Schluss oben mit Sahnerosetten verzieren und Raffaello draufsetzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Torten: Raffaello-Torte“

Rezept bewerten:
4,9 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Torten: Raffaello-Torte“