Eier: Tempeh-Rührei

20 Min leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Tempeh -sehr basisch- Sojaprodukt, gibt es im Asiamarkt 100 Gr.
Eier aus der Freilandhaltung -sauer- 3
Chiliöl zum Anbraten, s. m. KB. etwas
helle Sojasoße etwas
Tandoori-Gewürz etwas
Koriandersalz aus der Mühle, s. m. KB. etwas
Die Beilage:
Roggenmischbrot, halbiert und getoastet -leicht sauer- 1 Scheibe
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Tempeh würfeln und im Chiliöl anbraten, dann mit Sojasoße ablöschen.

2.Eier zerkleppern und mit Salz und Tandoori abwürzen. Über das Tempeh geben und durchstocken lassen. Einmal umdrehen und auch von der anderen Seite anbraten. Mit dem Roggenmischbrot servieren. Übrigens von allen Brotsorten ist Roggenmischbrot und Weizenmischbrot am wenigsten sauer(magensäurebildend). Am sauersten ist Vollkornbot gemeinsam mit Grahambrot. Mir schmeckt Tempeh fantastisch und ich kann es nur weiterempfehlen! Da läßt man Tofu freiwillig für immer immer Verkaufsregal! Gibt es im Asiasupermarkt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eier: Tempeh-Rührei“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eier: Tempeh-Rührei“