Putenleber "Berliner Art"

45 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Putenleber 400 Gramm
Zwiebeln frisch 400 Gramm
Mehl etwas
Margarine 2 EL
Pfeffer, Salz etwas

Zubereitung

1.Die Leber von Sehnen befreien, waschen und im Küchenkrepp trocknen. Die Leber in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Halbringe schneiden.

2.Das Mehl mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Leberstücke darin welzen und abschütteln.

3.Das Fett in einer Pfanne heiß werden lassen und die Zwiebeln darin kräftig anbraten. Zwiebeln herausnehmen und warm stellen.

4.Nun die Leber in das Fett geben und ebenfalls anbraten (aber bitte bei mittlerer Hitze). Innen soll die Leber noch leicht rosa sein.

5.Auf vorgewärmte Teller die Leber mit den Zwiebeln anrichten. Dazu gibt es die Quetschkartoffeln aus meinem KB. Dazu schmeckt natürlich für den Berliner ein gut gekühltes Pils.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Putenleber "Berliner Art"“

Rezept bewerten:
4,74 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Putenleber "Berliner Art"“