Champignon-Omelett ...

25 Min leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Eier getrennt 2
Salz 1 Prise
Zwiebel 1 kleine
Champignons frisch 100 g
Markenbutter 30 g
frische Petersilie 1 kl. Bund
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
25 Min

1.Die Eier trennen und das Eigelb mit Salz und wenig frisch geriebenem Muskat aufkleppern. Das Eiweiss steifschlagen. Die Champignons putzen und in feine Scheibchen schneiden, die Zwiebel würfeln und die Petersilie hacken.

2.Die Hälfte der Petersilie unter das Eigelb rühren. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin glasig braten und dann die Pilzscheibchen dazugeben und kurz durchbraten. Mit Pfeffer und Salz würzen und die Hälfte der Zwiebel-Pilze auf einen Teller geben und abdecken..

3.Die Übrige Mischung in der Pfanne verteilen, die Eigelbmasse mit dem Eischnee vermischen und über die Pilze geben. Einen Deckel auf die Pfanne legen und das Omelett bei milder Hitze stocken lassen (es soll auf der Oberseite noch etwas saftig sein).

4.Die beiseite gestellten Pilze auf eine Hälfte des Omeletts geben, die andere Seite darüberklappen, das Omelett auf einen angewärmten Teller gleiten lassen und mit dem Rest der Petersilie bestreut servieren.

5.Ein Champignon-Omelett ist eine extrem schnelle Mahlzeit und Oma machte es auch gern, wenn jemand erkrankt war - als besonders leichte Kost, aber auch stärkend und gesund!

Auch lecker

Kommentare zu „Champignon-Omelett ...“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Champignon-Omelett ...“