Beilage: Semmelkren

leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Semmellbrösel 75 g
Kren / Meerrettich 65 g
Zucker 30 g
Weißweinessig 50 ml
Rindfleischbrühe 200 ml

Zubereitung

1.Semmelkren, wie ich ihn in den 70er Jahren, in der Oberpfalz, auf verschiedenen Hochzeiten kennen gelernt habe. Ein Gang des Hochzeitsmenues war immer gekochtes Rindfleisch mit Semmelkren. Wobei das Fleisch meist Rinderbauch war und der Semmelkren, nicht wie sonst üblich als Sauce, sondern mit wesentlich festerer Konsistenz gereicht wurde.

2.Die 2 getrockneten Semmeln grob reiben. Dann alle Zutaten gut zusammenmengen und etwas ziehen lassen.

3.Als Rinderbrühe die Brühe verwenden, in der gerade das Fleisch schwimmt.

4.Gegebenenfalls noch mit der Einen oder Anderen Zutat dem persönlichen Geschmack näherbringen.

5.Dazu gab es selber eingemachten Rote Beete Salat. Natürlich die Variante mit Meerrettich.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Beilage: Semmelkren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beilage: Semmelkren“