Schweinenacken in Buttermilch-Knoblauch-Marinade

6 Std 30 Min leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweineschulter oder Nacken 500 gr.
Knoblauchzehen 6
Dijon Senf 1 TL
Buttermilch bei mir war es etwa eine halbe Tasse etwas
Pfeffer etwas
Salz etwas
Petersilie gehackt etwas

Zubereitung

1.Mein Mann hat für seine "Wurstproduktion" eine ganze Schweineschulter gekauft und diese in 1Kilo-Päckchen abgepackt. Für unseren Grillaben wollten wir eigentlich ein Stück Schweineschulter in Scheiben geschnitten verwenden. Leider sind wir an ein Päckchen geraten, in dem er die "Abschnitte" gesammelt hatte. Es sah nicht so toll aus, aber geschmeckt hat es sehr gut .

2.Die Knoblauchzehen mit etwas Salz zerdrücken. Mit allen anderen Zutaten - bis auf das Salz - in einer Schüssel gut verquirlen. Das Fleisch hingeben. Es sollte so viel Buttermilch verwendet werden, dass das Fleisch gerade eben bedeckt ist. Durch die Buttermilch wird das Fleisch schön mürbe und zart.

3.Das ganze ca. 6 Stunden ziehen lassen, zwischendurch ruhig mal wenden.

4.Wir haben die Steaks auf dem Grill gebraten. Vor dem Servieren noch mit Salz würzen.

5.Dazu gabs einen bunten Salat und selbstgemachtes Kräuterfladenbrot.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinenacken in Buttermilch-Knoblauch-Marinade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinenacken in Buttermilch-Knoblauch-Marinade“