Frische Scholle mal anders mit Norddeutschen Bremsklötzen

30 Min leicht
( 83 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schollenfilet frisch mit Haut 5 Stück
Olivenöl 1 etwas
Mehl 1 etwas
Sesam schwarz 5 EL
Butter 1 etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Meersalz aus der Mühle 1 Prise
Chilli (Cayennepfeffer) 1 Prise
Kartoffel geschält frisch halbiert 5 Stück
Butterschmalz 1 etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Meersalz aus der Mühle 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2122 (507)
Eiweiß
18,5 g
Kohlenhydrate
13,0 g
Fett
42,8 g

Zubereitung

1.Die Schollenfilets habe ich Tagesfrisch von einem Fischer bekommen. Ich wollte das er beim filetieren die Haut dran läßt. Die Haut ist nicht verbrannt, Das ist schwarzer Sesam. Auch die Bremsklötze sollen soviel Röstaromen haben.

2.Von den halbierten rohen Kartoffeln die Rundung etwas wegschneiden, damit sie beim braten flach aufliegen. In einer Pfanne in Butterschmalz auf beiden Seiten knusprig braten, dabei würzen und immer mal umdrehen.

3.Die gewaschenen, trockengetupften Schollenfilets auf beiden Seiten etwas würzen. Dann die Hautseite mit dem Olivenöl einstreichen und leicht mit Mehl bestäuben.

4.Dann mit den schwarzen Sesamkörnern bestreuen und diese gut andrücken.

5.Nun die Filets auf der Hautseite in Butter (bitte nicht zu viel Hitze) anbraten, die Temperatur kleinstellen und die Filets garziehen lassen.

6.Wie ihr auf dem dritten Bild seht ist der Fisch auf den Punkt gegart, leicht glasig und supersaftig. Die dicken rohen halbierten gebratenen Kartoffeln heißen in unserer Gegend im Volkmund Bremsklötze. Dazu gab es gemischten Salat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frische Scholle mal anders mit Norddeutschen Bremsklötzen“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 83 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frische Scholle mal anders mit Norddeutschen Bremsklötzen“