Lachs auf Zedernholz gegrillt

50 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Lachsseite mittelgroß mit Haut etwa 35-39cm lang und max. 18cm breit 1 Seite
Zedernholzplanke von Weber oder Axtschlag ca. 40cm lang und 20cm breit 1
Für die Marinade
Dijon Senf gekörnt 1 TL
Sojasoße dunkel 1 TL
Zitronensaft 1 TL
Butter 1 TL
Sesamöl 0,5 TL
Hoisin Soße 1 TL
evtl eine Knoblauchzehe gehackt oder gepresst etwas
Für den Lachs
Pfeffer aus der Mühle etwas
Salz grob etwas
Für den Salat
Eisbergsalat nach belieben etwas
Champignons braun nach belieben etwas
Petersilie gehackt etwas
Kirschtomaten nach belieben etwas
rote Parika nach belieben etwas
rote Zwiebel, mittelgroß 1 Stk.
Balsamico Essig etwas
Olivenöl etwas
Pfeffer etwas
Beilage
Frisches Baguette etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
594 (142)
Eiweiß
1,8 g
Kohlenhydrate
1,7 g
Fett
14,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
2 Std 10 Min
Gesamtzeit:
3 Std

Zedernolzbrett und Grill vorbereiten

1.Die Zedernholzbrett ca. 2 Stunden vor dem Grillen in Wasser einlegen. Wer mag kann es auch in Weißwein einlegen. Den Grill für mittlere Hitze vorbereiten. ca. 170-180 Grad. Ein Grillthermometer ist hilfreich.

Lachs vorbereiten

2.Lachs waschen und trockentupfen. Dann einmal mittig der Länge nach bis knapp an die Haut einschneiden. Gleiches mehrmals quer.

Marinade

3.In einer kleinen Schüssel die Marinade anrühren. Weiche oder auch zerlassene Butter mit dem Senf, der Sojasoße, dem Zitronensaft, der Hoisinsoße und dem Sesamöl vermengen. Mit dem Sesamöl sparsam umgehen, da es sonst alle anderen Zutaten geschmacklich überdeckt. Wer will kann auch noch eine Knoblauzehe hacken ( pressen ) und untermischen.

4.Nun den Lachs mit der Soße satt einpinseln. Vor allem in die vorher angelegten Spalten. Den Lachs kurz vor dem Grillen salzen und pfeffern.

Salat

5.Eisbergsalat waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel hacken oder in Ringe schneiden. Paprika und Tomaten würfeln. Champignons abbürsten und in Streifen schneiden. Petersilie (glatt oder kraus) hacken. Mit Olivenöl und Balsamico anmachen und pfeffern. Wer will kann den Salat auch salzen. Ich mach das nicht.

Zedernbrett angrillen

6.Das gut gewässerte Zederhholzbrett über die heißen Kohlen legen und den Deckel für ca. 10min schließen, bis das Holz anfängt zu knistern und zu rauchen. Die Lüftungsschlitze sollen ganz offen sein.

7.Nun den Lachs auf das Brett geben, den Deckel schließen. Das Brett bleibt direkt über den heißen Kohlen. Ca. 25min indirekt garen. Den Deckel während dieser Zeit nicht öffnen.Der Lachs ist gar, wenn das Fleisch sich leicht von der Haut löst. Lüftungsschlitze offen lassen.

Anrichten

8.Den fertigen Lachs vom Grill nehmen und auf dem Brett lassen. Das Brett auf eine hitzebeständige Unterlage stellen und mit Salat und Brot anrichten. Die Lachsportionen lassen sich leicht mit einem Löffel von der Haut schieben. Die Haut bleibt auf dem Brett kleben.

Tipp

9.Da die Zedernholzbretter nicht ganz billig sind, kann man sie auch ein zweites mal verwenden, auch wenn die Unterseite verkohlt ist. Das Brett unter fließendem Wasser abschrubben bis keine Haut mehr dran ist und trocknen lassen. Am besten draussen lagern.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs auf Zedernholz gegrillt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs auf Zedernholz gegrillt“