Backen: Berliner Pfannkuchen

leicht
( 52 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Hühnerei Eiweiß frisch 1 Stk.
Pflaumenmarmelade 225 g
Backfett (pflanzlich Fett) 750 g
Zucker weiß etwas
Puderzucker etwas
Mehl gesiebt etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2842 (679)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
3,1 g
Fett
75,4 g

Zubereitung

1.bis der Teig die Doppelte masse ereicht hatrst den Hefeteig zubereiten, siehe mein KB.

2.Den vorbeiteten Teig wieder zusammendrücken und kurz duchkneten. Auf der Arbeitsplatte das Mehl ausbreiten und den Teig darauf den Teig ca. 1 cm dick ausrollen. Mit dem Ausstecher, ca. 8 cm durchmesser, die Pfannkuchen ausstechen und wieder abgedeckt ca. 20 - 30 min am einem warmen Ort gehenlassen.

3.In der Zwischzeit das Backfett in einem großen Topf oder Bräter erhitzen. Das übeschüssige Mehl von den Pfannkuchen enfernen.

4.Die Teiglinge portionsweise vorsichtig im heizem Backfett mit der Oberseite nach oben einlegen und von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen, wenn die Pfannkuchen koreckt ausgebacken wurden müsste in der Mitte ein helleren Rand aufweisen.

5.Die noch warmen Pfannkuchen in Zucker wenden oder mit Puderzucker bestauben. Die Marmelade in den Sprizbeutel geben und mit einer Spitzen Tülle seitlich in den Pfannkuchen spritzen. Selbst verständlich können auch andere Marmeladensorten verwendet werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Berliner Pfannkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 52 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Berliner Pfannkuchen“