Espresso-Schoko-Fudge

Rezept: Espresso-Schoko-Fudge
25
15
2993
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 g
Schokolade 80% Kakao
100 g
Vollmilchschokolade
400 g
gezuckerte Kondensmilch
1 EL
Espressobohnen
1 Schuss
Kaffeelikör
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.02.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1691 (404)
Eiweiß
5,2 g
Kohlenhydrate
59,3 g
Fett
15,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Espresso-Schoko-Fudge

Espressobohnen im Schokomantel
Cocktail erdbeerige Sünde

ZUBEREITUNG
Espresso-Schoko-Fudge

1
Eine viereckige Form, ca. 15 x 15 cm, mit Backpapier und Pergamentpapier auskleiden. Ich knülle das Papier immer zusammen, wässere es unter fließend kaltem Wasser und drücke es dann sehr gut aus, so läßt sich das Papier problemlos jeder Form anpassen.
2
Die Espressobohnen in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Fleischklopfer zerklopfen, so dass die Bohnen in grobe Stücke brechen. Die Schokolade in grobe Stücke brechen.
3
Die gezuckerte Kondensmilch in einen Topf geben und die Schokoladenstücken dazu geben. Nun den Topf langsam und sachte erwärmen und solange rühren, bis sich die Schokolade vollkommen aufgelöst hat, dann sofort vom Herd nehmen und mit Kaffeelikör abschmecken (für Kinder kann man den Likör auch gerne weglassen).
4
Nun die Fudgemasse in die mit Papier ausgelegte Form giessen und glattstreichen und die zerbrochenen Espressobohnen darüberstreuen und dann mit Klarsichfolie abdecken und für mindestens 8 Stunden ab damit in den Kühlschrank.
5
Dann den Fudge mit dem Papier aus der Form heben und das Papier vorsichtig lösen. Dann den Fudge in ca. 2 cm Streifen schneiden, von diesen Streifen 2 cm.
6
Kühl gelagert sollen sich die kleinen Dingerchen mindestens 2 Wochen halten.

KOMMENTARE
Espresso-Schoko-Fudge

Benutzerbild von emari
   emari
DANKESCHÖN für das schöne rezept aber vor allem für den unbezahlbaren tipp mit dem nassen zerknülltem backpapier !!!! das kannte ich noch nicht und werde ich sofort ausprobieren.... glg. von emari
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Peppermintpatty
   Peppermintpatty
Hüften müssen mit Schokolade vergoldet werden!
Benutzerbild von kochqueen16
   kochqueen16
Hihihi , also bei uns würden die garantiert keine 2 Wochen halten. Schwupp & alles wäre verputzt. GGGLG Queeny
Benutzerbild von goodluck1309
   goodluck1309
Was für ein tolles Rezept, das werde ich mal ausprobieren. Sieht sehr lecker aus. LG und 5 Sternchen, Daniela
Benutzerbild von muschelsammlerin
   muschelsammlerin
wie gemein ist das denn mir so was leckeres um die Zeit zu präsentieren,mir tropft der Zahn 5*****.g.l.g

Um das Rezept "Espresso-Schoko-Fudge" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung