Handgemachte Ravioli mit Käse - Hackfleisch - Füllung an Tomatensosse

3 Std leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Der Nudelteig
Mehl 250 g
Ei 2 Stk
Wasser 4 EL
Salz 1 TL (gestrichen)
Die Füllung
Mett 250 g
Schmelzkäse 200 g
Zwiebel 3 kleine
Knoblauchöl, 1 Knolle Knobi in 200 ml Öl 14 Tage dunkel stehen lassen 3 EL
Tomatenmark dreifach konzentriert 100 g
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß), Oregano zum abschmecken etwas
Die Sosse
Tomaten Konserve geschält 1 Dose
Zwiebel 1 kl.
Öl 3 EL
Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum etwas

Zubereitung

Den Nudelteig vorbereiten

1.Eier, Wasser und Salz verquirlen. Mehl in eine geeignete Schüssel sieben, in der Mitte eine Vertieffung hineindrücken. Die Eiermasse in diese Vertiefung geben und, anfangs mit einer Gabel, einen glatten festen Teig kneten. Dabei die Hände bemehlen, klebt dann nicht so! Icxh habe den Teig etwa 15 Min lang geknetet, bis er richtig schön gleichmässig und frei von Luftblasen war. Den Teig in 4 - 5 Portionen aufteilen und diese dann auf einem bemehlten Brett zu einem dünnen Rechteck ausrollen. Der Teig sollte nicht stärker als 1 mm sein. Den Teig dann mit Frischhaltefolie zu einer Rolle aufwickeln und ca 1h in den Kühlschrank legen.

Die Füllung

2.Die Zwiebeln putzen und sehr fein hacken. Das Mett in den Ölen unter ständigem Rühren anbraten, bis es anfängt zu bräunen. Die Zwiebeln zugeben und anschwitzen lassen. Dabei die Energiezufuhr drosseln. Tomatenmark und Käse zugeben. Den Käse sehr vorsichtig schmelzen, damit er nicht ansetzt. Mit den Gewürzen abschmecken und den Topf zum Abkühlen vom Herd nehmen.

Die Ravioli zubereiten

3.Teigrollen aus dem Kühlschrank auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte ausbreiten und in Quadrate von ca 5 cm Kantenlänge schneiden. Geht prima mit einem Pizzarad! Immer nur eine Rolle öffnen, da der Teig schnell antrocknet und sich dadurch schlecht verarbeiten lässt. In die Mitte eines Quadrates mit einem Löffel etwas Füllung geben, ein zweites Quadrat darüber legen und die Ränder fest andrücken, am besten mit dem Löffelstiel. Auf diese Art den kompletten Teig verarbeiten. Die Ravioli in einem grossen Topf mit reichlich (3l) kochendem Salzwasser 10 - 12 Min. sprudelnd kochen. Abgiessen und etwas abtropfen lassen. der Nudelteig sollte noch ein klein wenig "al dente" sein.

Die Sosse

4.Während die Ravioli kochen, in den Topf mit den Resten der Füllung eine Dose geschälte Tomaten und eine kleine sehr fein gehackte Zwiebel geben und mit dem Pürierstab pürieren. Alternativ kann man aber auch frische Tomaten verwenden, die man blanchiert und abzieht. Mit Salz, Peffer, Oregano und Basilikum abschmecken und kurz aufkochen. Die Ravioli mit der Sosse anrichten und servieren. Schmeckt ganz anders als aus der Konserve! Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Handgemachte Ravioli mit Käse - Hackfleisch - Füllung an Tomatensosse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Handgemachte Ravioli mit Käse - Hackfleisch - Füllung an Tomatensosse“