Hauchfeines Straußen-Carpaccio mit Pinienkernen

Rezept: Hauchfeines Straußen-Carpaccio mit Pinienkernen
3
00:30
0
1404
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
300 g
Straußen-Filets
100 ml
Olivenöl
100 g
Pinienkerne
100 g
Rucola
100 g
Parmesan
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.01.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1457 (348)
Eiweiß
19,6 g
Kohlenhydrate
1,8 g
Fett
29,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hauchfeines Straußen-Carpaccio mit Pinienkernen

Matjessalat im Körbchen
Lachsforelle aus Westfalen an Auberginenbällchen und grünem Spargel

ZUBEREITUNG
Hauchfeines Straußen-Carpaccio mit Pinienkernen

1
Das Straußenfilet in einer Rolle einfrieren. Gut gefroren mit einer professionellen elektrischen Schneidemaschine in 2-3 mm dünne Scheiben schneiden, im gefrorenen Zustand sofort auf den Teller legen und auf dem Teller auftauen.
2
Danach mit Olivenöl beträufeln. Pinienkerne anrösten. Rucola waschen und klein zupfen. Das Carpaccio mit dem Rucola, den Pinienkernen und Parmesanhobeln belegen. Pfeffer aus einer Mühle und Salz darübergeben.

KOMMENTARE
Hauchfeines Straußen-Carpaccio mit Pinienkernen

Um das Rezept "Hauchfeines Straußen-Carpaccio mit Pinienkernen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung