Nudelsoße mit dem was im Kühlschrank war

leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Fenchel frisch 1
Paprika grün 1
Paprika gelb 1
Zucchini frisch 1
Tomate frisch 5 kl.
Oliven schwarz entsteint 2 EL
Zwiebel frisch 1
Tomatenmark dreifach konzentriert etwas
Knoblauch-Kräuterpaste aus meinem KB etwas
Fleischfond 400 ml
Salz und Pfeffer etwas
Hackfleisch 400 g
Öl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
380 (91)
Eiweiß
7,5 g
Kohlenhydrate
0,8 g
Fett
6,5 g

Zubereitung

1.das gemüse klein würfeln - zwiebel klein würfeln -

2.hackfleisch krümelig braten - zwiebeln zugeben -weiter braten - tomatenmark zugeben mitrösten - fleischfond anschütten - köcheln - gemüsewürfel zugeben - mit kräutermischung , pfeffer und salz würzen - deckel schließen - bei geringer hitze köcheln -

3.in der zwieschenzeit nudeln kochen - wenn die soße fast fertig ist kommen die tomatenwürfel und olivenringe dazu - nochmals abschmecken - anrichten - soße auf die nudeln geben und schnittlauchröllchen darüber streuen-

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nudelsoße mit dem was im Kühlschrank war“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nudelsoße mit dem was im Kühlschrank war“