Rindfleischsalat, Grundmasse

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rinderbraten, durchgegart und abgekühlt 1 kg
Bratenjus vom Rind 0,2 Liter
Zwiebel 1 Stück
Paprika 1 Stück
Gurke Konserve 250 Gramm
Limette 1 Stück
Tomaten Konzentrat 100 Gramm
Paprika-Paste 50 Gramm
Salz 1 Teelöffel
Zucker 2 Teelöffel
Spritessig neutral, 10% Säure 2 Teelöffel
Worcestersoße etwas
Tabasco etwas

Zubereitung

1.Die Zwiebel schälen und in feine Würfelchen schneiden, mit Salz, Zucker und Essig marinieren.

2.Die Paprika entkernen, zerteilen und mit einem Sparschäler enthäuten. Die Schale sehr fein hacken, das Paprikafleisch in 1cm große Würfel schneiden.

3.Das Rindfleisch in 1,5 bis 2 cm große Würfel schneiden.

4.Feingehackte Paprikaschale, Tomatenkonzentrat, Paprika-Paste und etwas vom Bratenjus mit der marinierten Zwiebel verrühren. Mit Worcestersauce (natürlich Dresdner) und Tabasco pikant abschmecken.

5.Die Limette filetieren. Limettenfilets kleinschneiden.

6.Konservengurken längs vierteln und die Kerne herausschneiden. Die festen Teile der Gurken würfeln.

7.Nun Rindfleisch, Paprika, Limette und Gurkenwürfel mit der Zwiebelmarinade vermengen. Bei Bedarf noch mit Bratenjus die gewünschte Konsistenz einstellen.

8.Die in der Limette enthaltene Ascorbinsäure (Vitamin C) sorgt dafür, dass sich diese Grundlage gut 1 Woche im Kühlschrank hält. (Praxisversuche sind leider nicht beizubringen, da immer vorher alle...)

9.Die Limette kann natürlich auch durch Zitrone (wesentlich mehr Vitamin C) ersetzen. Mir schmeckt Limette einfach besser ...

10.Dieser Salat benötigt noch ein Finish, welches eine erstaunliche Explosion der Aromen hervorbringt. Aber diesen Trick verrate ich erst zu Weihnachten: Rindfleischsalat - extra

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindfleischsalat, Grundmasse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindfleischsalat, Grundmasse“