Zimtsterne

Rezept: Zimtsterne
Der Klassiker!!
9
Der Klassiker!!
4
4102
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Teig
200 g
Zucker
2 Stk.
Eiweiß
60 g
Marzipanrohmasse
100 g
Haselnüsse gemahlen und geröstet
70 g
Mandeln gemahlen und geröstet
2 g
Zimt gemahlen
2 Tropfen
Vanilleessenz
Für die Eiweißglasur
5 Stück
Eiweiß
400 g
Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.12.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1691 (404)
Eiweiß
0,0 g
Kohlenhydrate
99,5 g
Fett
0,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Zimtsterne

Cookies Weihnachtsbäckerei 2011

ZUBEREITUNG
Zimtsterne

1
Das Eiweiß mit dem Zucker zu einer schmierigen Schaummasse schlagen. Wichtig ist, dass sich der Zucker fast völlig auglöst. Das Marzipan mit einigen Löffeln dieser Schaummasse glatt und weich arbeiten. Nun unter die restliche Schaummasse heben und die Haselnüsse, Mandeln und Gewürze unterkneten. Der fertige Teig sollte mindestens eine Stunde abgedeckt kühl ruhen. Besser ist es allerdings wenn er über Nacht ruht!
2
Am nächsten Tag die Eiweißglasur rühren. Sie sollte streichfähig sein, aber auf keinen Fall so flüssig das sie verläuft. Jetzt den Teig auf 5 - 6 mm ausrollen.Kein Mehl für die Arbeitsfläche verwenden...nur gemahlene Nüsse damit der Teig nicht anklebt. Die Eiweißglasur dünn auf den Teig streichen und mit einem Zimtsternausstecher (Gibts im gut sortierten Haushaltswarenladen) austechen. Auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen.
3
Den Ofen auf 170° C Unterhitze vorheizen. Die Zimtsterne ca. 8 - 10 Minuten auf unterster Schiene backen. Sie müssen nach dem Backen noch weich und saftig sein, lediglich der Boden soll ich vom Blech lösen. Auf gar keinen Fall darf die Eiweißglasur Farbe annehmen.

KOMMENTARE
Zimtsterne

   Hippo_Koch
Hallo! Habe die Sterne mal gebacken. Aber Vorsicht mit den Zutaten!!! Die stimmen überhaupt nicht oder sind vertauscht. Für die Glasur ergibt sicht ein Gewicht von mind. 600 g. Das ist mehr als für Teig. Die Sterne gehen unter.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Kondi_Muc
   Kondi_Muc
Die Eiweißglasur schüttet man ja auch nicht über die Zimtsterne! Im Rezept steht DÜNN bestreichen! Die Glasur ist von der Menge her gut berechnet! Also stimmen die Zutaten und sind NICHT vertauscht!
HILF-
REICH!
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Sehr fein!
Benutzerbild von GINA-ANNA
   GINA-ANNA
Lecker habe ich auch noch nie gemacht.LG
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
...wieder mal eine Leckerei vom Feinsten, sehr köstlich zubereitet.... 5***** und LG Noriana

Um das Rezept "Zimtsterne" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung