Holunderblüten-Likör

Rezept: Holunderblüten-Likör
jetzt muß er angesetzt werden.....
49
jetzt muß er angesetzt werden.....
22
30988
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Zutaten zum ansetzen
20 Stück
Holunderblüten-Dolden
200 Gramm
Kandiszucker
1 Stück
Zitrone unbehandelt
750 ml
Korn - Schnaps
Zutaten für Läuterzucker
100 Gramm
Zucker
100 ml
Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.05.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1272 (304)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
74,9 g
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Holunderblüten-Likör

ZUBEREITUNG
Holunderblüten-Likör

das machen wir im Frühling.....
1
holunderblütendolden auf unerwünschten tierchen untersuchen und die dickeren stiele wegschneiden - nicht waschen !! da geht viel aroma verloren.....je mehr blütenstaub dran ist desto intensiver der geschmack !!! nicht nach regen pflücken sondern nur an sonnigen tagen !!!
2
biozitrone mit heißem wasser gründlich waschen und dann in scheiben schneiden - blütendolden, abwechselnd mit den zitronenscheiben und dem kandiszucker in ein großes, verschließbares einlegeglas schichten - zuletzt das glas bis obenhin mit korn füllen - gut verschließen und die nächsten 6 monate immer wieder mal kräftig durchschütteln .....da ist geduld angesagt !!!
das machen wir dann 6 Monate später....
3
den holunderlikör nun durch ein feinmaschiges sieb oder noch besser durch ein sauberes tuch laufen lassen - läuterzucker kochen - wenn der läuterzucker abggekühlt ist wird er mit dem holunderschnaps vermengt - alles gut durchmischen und dann in saubere flaschen füllen - durch die lange lagerzeit entfaltet sich das holunderaroma besonders intensiv......
Dankeschön an sylvia 57 ....
4
... für die schöne idee auch mal aus hollunderblüten einen likör zu machen......und für den tipp mit der 6 monatigen ruhezeit......

KOMMENTARE
Holunderblüten-Likör

Benutzerbild von goach
   goach
Mache ich nahezu genau so. Dieser Likör ist sehr fein. Allerdings sollten nicht nur die dickeren Stiele entfernt werden, sondern auch die Dünnen. Alles Grün und später die Beeren enthält das Gift Sambunigrin. Es hat sich bewährt, die Blüten mit einer Draht-Haarbürste von den Dolden zu streifen. Dauert zwar etwas länger, aber mal hat dann ausschließlich die Blüten zur Weiterverarbeitung. LG Gerhard
HILF-
REICH!
Benutzerbild von faxine
   faxine
Auch ich habe die Erfahrung gemacht, je länger ein Likör steht ( mein Schwarze Johannisbeeren Likör ) um so besser wird er. Er wird weicher, dieser kratzige Alkoholgeschmack verliert sich. LG Karo
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Angi0_8
   Angi0_8
So, gestern nachdem endlich mal die Sonne schien hab ich noch Blüten gefunden und gleich den Likör angesetzt. Leider bekam ich bloß braunen Kandiszucker aber ich hoffe das Ergebnis wird genauso gut :) Weihnachten wird dann getestet :) Vielen Dank für die Anregung für dieses Rezept. Ich werde dann berichten :)
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
ein feines tröpfchen, gib bescheid wenn er fertig ist.....5 verdiente ☆☆☆☆☆ liebe grüße irmi
Benutzerbild von Tandora
   Tandora
echt wunderbar und lecker LG Tandora,

Um das Rezept "Holunderblüten-Likör" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung