Geschmorte Dicke Rippe, an grünem Bohnengemüse und Salzkartoffeln (Hausmannskost)

Rezept: Geschmorte Dicke Rippe, an grünem Bohnengemüse und Salzkartoffeln (Hausmannskost)
siehe Fotos
13
siehe Fotos
23
10692
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
***Für die geschmorte Rippe***
1,5 kg
Dicke Rippe, frisch
1 Bund
Suppengemüse, klein gewürfelt
1 Stück
Zwiebel, klein gewürfelt
2 Stück
Knoblauchzehen, gepresst
0,75 ltr
Fleischbrühe, selbst gekocht
Salz, Pfeffer
1 EL
Butaris
1 TL
Tomatenmark
***Für das grüne Bohnengemüse***
400 gr
grüne Bohnen TK-Ware
1 Stück
Zwiebel
200 gr
gewürfelter durchwachsener Speck
2 EL
Bohnenkraut
1 EL
Butter
1 EL
Mehl
200 ml
Gemüsebrühe
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.11.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
456 (109)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
7,8 g
Fett
8,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Geschmorte Dicke Rippe, an grünem Bohnengemüse und Salzkartoffeln (Hausmannskost)

ZUBEREITUNG
Geschmorte Dicke Rippe, an grünem Bohnengemüse und Salzkartoffeln (Hausmannskost)

1
***Für die geschmorte dicke Schweinerippe*** Die Schweinerippe küchenfertig vorbereitenm Butaris in einem groß Topf erhitzen, das Fleich leicht salzen und pfeffern und im Fett von allen Seiten braun anbraten. Die Rippe herausnehmen und beiseite stellen. Nun im Schmorfett die Zwiebel, das Suppengemüse zusammen mit dem
2
Tomatenmark leicht anrösten, mit der Brühe ablöschen und den Braten wieder in den Topf geben. Den Deckel auflegen und den Braten im auf 150 Grad vorgeheizten Backofen (Umluft() cirka 80 Minuten schmoren lassen. Garprobe nicht vergessen.
3
Das Fleisch aus dem Topf nehmen, beiseite stellen und warm halten. Die Sauce durch ein Haarsieb streichen und wieder zurück in den Topf geben, abschmecken. Sofern nötig, noch etwas Fleischbrühe zufügen. Wer mag, kann die Sauce dann mit ein wenig Speisestärke andicken.
4
***Für das grüne Bohnengemüse*** Die Bohnen nach Packungsvorschrift garen, abgießen. den Speck auslassen, die gehackte Zwiebel zufügen, leicht anrösten. Die Butter dazugeben, das Mehl hineinrühren und mit Gemüsebrühe ablöschen, also eine klassische Mehlschwitze zubereiten.
5
Abschmecken - Vorsicht: Der Speck ist auch schon gewürzt. Die Bohnen in die Sauce geben und das Bohnenkraut beigeben. Nochmals vermischen und zusammen mit der dicken Rippe und den Salzkartoffeln servieren.

KOMMENTARE
Geschmorte Dicke Rippe, an grünem Bohnengemüse und Salzkartoffeln (Hausmannskost)

Benutzerbild von Miez
   Miez
... Mamma Mia :) wie das duftet - leeeeeecker
Benutzerbild von pasta-michele
   pasta-michele
Hallo Rosi, :-( schade, dass die Rippe schon verputzt ist. Dofür künnt ich jetz noh Schäbbisch Gläbbisch jonn. Leev Jröß Micha
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Das ist wieder mal eine tolle Kombination, ein tolles Rezept, ☆☆☆☆☆,G LG Lorans
Benutzerbild von Freizeitkoch_2373
   Freizeitkoch_2373
Hausmannskost mit viel Geschmack.Das Rezept ist dir wirklich in allen Teilen gelungen. Dafür gebe ich gerne 5*****
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Dein Rezept, Deine Präsentation, Deine Beschreibung zeichnet Dich als ausgezeichnete und kreative Köchin aus. Schade ist nur, daß ich Dir nicht mehr Punke geben kann. GLG Olga

Um das Rezept "Geschmorte Dicke Rippe, an grünem Bohnengemüse und Salzkartoffeln (Hausmannskost)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung