Trappers 100. Rezept "Party-Kasseler"

leicht
( 84 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kasseler-Rücken ohne Knochen 1500 Gramm
Für die Füllung
gehackte Kräuter-hier Petersilie, Dill, Kresse, Basilikum, Oregano 100 Gramm
Butter 50 Gramm
Knoblauchsenf/Senf 1 Teelöffel
bunter Pfeffer, Paprika etwas
Fürs Gemüse und die Soße
Paprika bunt 250 Gramm
Champignons 250 Gramm
Gemüsezwiebel 1 Stück
Chili rot 0,5 Stück
Chinesische Knobi-Solo-Zehen, oder 4 Solo-Zehen 2 Stück
Öl - wenn möglich Knoblauchöl 1 Esslöffel
gehackte Kräuter von der Füllung 1 Esslöffel
Pfeffer, Paprika etwas
Frischkäse mit Kräutern 200 Gramm
Milch 6 Esslöffel
Tomatenmark 2 Esslöffel
Gemüsebrühe 150 ml
Mehl 1 Kaffeelöffel
Zusätzlich
Frühstücksspeck/Bacon sehr dünn geschnitten 100 Gramm
Küchenband etwas
Beilage Petersilienkartoffelstampf
Kartoffeln 1 kg
Milch oder etwas mehr 250 ml
Butter 50 Gramm
gehackte, frische Petersilie 2 Esslöffel
Pfeffer, Salz und Muskat etwas

Zubereitung

1.Den Kasseler abspülen und mit einem Küchentuch trocken tupfen. Evtl. die Pökelschwarte entfernen- muss aber nicht. Die Unterseite aber am Braten lassen. In den Braten (Längsseite) Taschen schneiden - siehe Foto-.

Füllung vorbereiten

2.Die Kräuter hacken.Diese mit der Butter, dem Senf und den Gewürzen vermengen. Diese Mischung (bis auf einen Esslöffel -fürs Gemüse beiseite stellen) in die Kasseler-Taschen geben. Den Braten mit Küchenband fixieren und wieder in Form bringen.

3.Eine hohe Auflaufform/feuerfesten Bräter mit den Bacon-Scheiben auslegen. Darauf den Braten setzen und in den Ofen (175 Grad Ober-/Unterhitze) stellen. Insgesamt wird das Gericht 1,5 Stunden im Ofen verbringen.

Gemüse

4.Die Paprika und die Gemüsezwiebel in Streifen schneiden. Die Pilze geputzt in Scheiben schneiden.Die Chili hacken, die chinesischen Knobi-Zehen vierteln, normale Solo-Zehen ganz lassen. Alles mit Öl vermengen und den Esslöffel mit Kräutern zugeben. Kräftig mit Paprika und buntem Pfeffer würzen. Nachdem der Braten eine halbe Stunde gebrutzelt hat, das Gemüse mit in den Topf geben und alles eine weitere halbe Stunde brutzeln lassen. Dann die Soße fertigen:

Die leckere Soße

5.Nachdem das Fleisch und das Gemüse insgesamt eine Stunde im Backofen war, fertigen wir die Soße. Dazu den Frischkäse mit der Milch, Tomatenmark, Brühe und dem Mehl verrühren. Gut mit den Gewürzen (Pfeffer, Paprika) abschmecken. Die Masse in den Topf geben und eine weitere halbe Stunde köcheln lassen. Fertig!

Vorschlag Beilage- Petersilienkartoffelstampf

6.Die geschälten Kartoffeln in Salzwasser sehr gar kochen. Das Wasser abkippen. 250-300 ml Milch und 50 Gramm Butter zu den Kartoffeln geben und alles mit einem Kartoffelstampfer zu einem Brei verarbeiten. Die gehackte Petersilie zugeben und mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken.

Tipp

7.Dieser Braten kommt bei Gästen sehr gut an- also habe ich die Mengenangabe so gewählt, dass ihr nicht in Bedrängnis geratet. Bei einem Fest/ bei Besuch würde ich allerdings Reis oder Baguette mit Kräuterbutter dazu reichen und keine Stampfkartoffeln. Guten Appetit!

Sonstige Anmerkungen

8.Bei der Zugabe der Brühe müsst ihr sehen, ob genug Soße vorhanden ist. Das Fleisch und Gemüse gibt normaler Weise so viel Saft ab, dass die Angaben reichen müssten. Ansonsten gebt einfach mehr Flüssigkeit dazu. Der Bacon löst sich soweit auf- den müsst ihr nicht herausfischen. Die Knobi-Zehen könnt ihr, müsst ihr aber nicht herausnehmen. Ich lass die immer drin- hat sich noch keiner beschwert.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Trappers 100. Rezept "Party-Kasseler"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 84 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Trappers 100. Rezept "Party-Kasseler"“