Eierlikör-Marmorkuchen

1 Std 30 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Eier 5 Stück
Puderzucker 200 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Eierlikör 250 ml
neutrales Speiseöl 250 ml
Mehl 150 g
Speisestärke 150 g
Backpulver 1 Päckchen
Kakaopulver 20 g
Mokkabohnen oder backfeste Schoko-Tröpfchen 25 g

Zubereitung

1.Eine Guglhupfform mit 26 cm Durchmesser einfetten. Eier, Puderzucker, Vanillinzucker in einer Schüssel mit dem Handrührgerät dickschaumig rühren. Eierlikör und Öl dazugießen. Mehl, Speisestärke, Backpulver mischen und auf niedriger Stufe unterrühren. Die Hälfte des Teigs in die Form füllen.

2.Unter den restlichen Teig Kakao und Mokkabohnen rühren. Den dunklen Teig auf den hellen Teig geben und mit einer Gabel beide Teig spiralförmig marmorieren. Den Kuchen ca. 60 - 70 Minuten bei 175 Grad (oder Umluft 155 Grad) im vorgeheizten Ofen backen. Herausnehmen und ca. 20 Minuten in der Form auskühlen lassen. Dann stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

3.Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben oder mit einer Puderzucker- oder Schokoladen-Glasur überziehen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eierlikör-Marmorkuchen“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eierlikör-Marmorkuchen“