Innerschweizer Kabisfleisch ( in Deutschland Weiss Kohl )

leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweinevoressen 400 gr.
Kartoffel 6 Stk.
Karotten 3 Stk.
Zwiebel gross 2 Stk.
Bratöl 1 EL
Bratensoße 1 Würfel
Olivenöl 1,5 EL
Wasser 2 dl
Mehl 0,5 EL
Kabis 1 Stk.
Salz etwas
Petersilie etwas

Zubereitung

1.Schweinevoressen, würzen mit Bratengewürz und Pfeffer, unbedingt 10-15 Minuten einwirken lassen das Fleisch wird würziger, es soll vor dem Anbraten leicht einziehen. Beim Anbraten ohne Wartezeit fällt das Gewürz ins Fett und der Effekt ist nur halb so gut.

2.Fleisch gut anbraten, nach dem anbraten 1 Zwiebel gehakt dazu glasig andünsten, 0,5 Esslöffel Mehl dazugeben. Bratenwürfel auflösen in 2 Deziliter warmen Wasser.

3.Bratensosse zum Fleisch dazugeben, 45 Minuten leicht Köcheln auf kleinem Feuer und die hälfte Karotten dazu geben.

4.Unterdessen den Kabis rüsten, halbieren, Stotzen entfernen und in zirka 1,5-2 cm dicke Streifen schneiden. Im Dampfkochtopf oder Kassarolle mit einer grossen Zwiebel gehackt im Olivenöl unter ständigem wenden andünsten. Somit wird der Kabis auf die hälfte reduziert, jetzt erst Salz zum Kabis geben.

5.Fleisch mit Sosse über den Kabis schütten. Kartoffeln schälen, der länge nach halbieren, wegen dem Auge sieht schöner aus.

6.Fleisch auf Kabis geben, den Kabis wenden bis das Fleisch unter dem Kabis ist, es braucht noch ein wenig Zeit um komplett weich zu werden.

7.Die restlichen Karotten mit den halbierten Kartoffeln oben auflegen und jetzt ein wenig Salzen. Dampfkochtopf oder Kassarolle verschliessen und auf kleinem Feuer 40 Minuten fertig köcheln

8.Tipp: Wenn ein Rest verbleibt, der ist am zweiten Tag noch schmackhafter.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Innerschweizer Kabisfleisch ( in Deutschland Weiss Kohl )“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Innerschweizer Kabisfleisch ( in Deutschland Weiss Kohl )“