Birnen-Nuss-Rosenkuchen

2 Std mittel-schwer
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für den Hefeteig:
Mehl 500 g
Trockenhefe 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Milch 225 ml
Butter 50 g
Zucker 70 g
Ei 1 Stk.
für die Füllung:
Birnen 4 Stk.
Haselnussfüllung oder gemahlene Haselnüsse 250 g
Milch 7 EL
Zimt 1 TL (gestrichen)
Birnen- oder Aprikosenmarmelade 150 g
Zimt-Zucker zum Bestreuen etwas
Zartbitter-Kuvertüre 100 g

Zubereitung

1.Für den Teig Mehl und Trockenhefe mit Salz mischen. Butter und Milch in einem Topf erwärmen bis die Butter geschmolzen ist. Zur Mehlmischung geben und mit dem Zucker und Ei zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zudecken und an einem warmen Ort (z. B. Backofen bei 50 Grad) ca. 45 Minuten gehen lassen.

2.Birnen schälen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Haselnussfüllung oder gemahlene Nüsse mit Milch verrühren. Zimt dazugeben. Birnen und gemahlene Nüsse mischen.

3.Den Teig zu einem großen Rechteck ausrollen und mit Birnen- oder Aprikosenmarmelade bestreichen. Mit etwas Zimt-Zucker bestreuen, dann die Birnen-Nuss-Masse darauf verteilen. Dabei die Ränder frei lassen. Den Teig von der längeren Seite her aufrollen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.

4.Die Scheiben nebeneinander (dabei jedoch etwas Abstand lassen) in eine gefettete Springform oder ein Backblech (ca. 30 x 40 cm) setzen und nochmals kurz gehen lassen. Dann im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober- / Unterhitze), mittlere Schiene ca. 25 Minuten backen.

5.Etwas abkühlen lassen. Die Zartbitter-Kuvertüre gemäß Anleitung schmelzen und dann die Rollen gleichmäßig mit der Schokolade besprenkeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Birnen-Nuss-Rosenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Birnen-Nuss-Rosenkuchen“