Himbeer-Stracciatella Kuchen

1 Std 15 Min leicht
( 81 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl gesiebt 300 Gramm
Zucker 200 gr.
Bourbon-Vanillezucker 2 Päckchen
Eier 8 Stk.
Backpulver 1 Päckchen
Kuvertüre dunkel 200 gr.
Himbeere tiefgefroren 500 gr.
Kakaopulver etwas
Puderzucker etwas

Zubereitung

1.Die Kuvertüre klein schneiden.

2.Die Himbeeren aus dem Frost nehmen, aber nur ca. 10 Minuten vor dem Verwenden, sie sollen nicht auftauen.

3.Die Backröhre auf 180° vorheizen.

4.Den Blech , auch den Rand einfetten.

5.Die Eier trennen.

6.Die Eigelbe mit 100 gr. Zucker und Vanillezucker hellschaumig schlagen.

7.Eiweiß ebenso mit 100 gr. Zucker zum festen Eischnee schlagen.

8.Zuerst die Hälfte vom Eischnee zu der Eigelbmasse geben, vorsichtig unterheben.

9.Den Rest vom Eischnee hinzufügen, und das Mehl mit dem Backpulver darübersieben. Alles vorsichtig unterheben.

10.Als Nächstes die Schokoraspeln unterheben.

11.Zum Schluss die Himbeeren einrühren.

12.Im Blech verteilen, glatt streichen und bei 180° ca. 40 Minuten backen. Nach den ersten 20 Minuten Backpapier oder Alufolie darüber legen, damit der Kuchen nicht zu braun wird. Mit Kakaopulver und Puderzucker bestreuen.

13.Wenn man gleich lauwarm aufschneidet, isst man in den Kuchen flüssige Schokolade, also es schmeckt deshalb. Erkaltet isst man in den Kuchen Schokoladenstücke mit....also, es schmeckt deshalb:-)))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Himbeer-Stracciatella Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 81 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Himbeer-Stracciatella Kuchen“