Kürbissuppe mit Kokosmilch

1 Std leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Hokkaido-Kürbis mittelgroß 2 Stück
Möhren mittelgroß 2 Stück
Ingwer frisch geraspelt ca. 3 cm 1 Stück
Gemüsebrühe 1,5 Liter
Knoblauchzehen gehackt 2 Stück
Lauchzwiebeln frisch 1 Bund
Crème fraîche 1 Becher
Kokosmilch ungesüßt 1 Dose
Salz, Pfeffer weiß,Olivenöl etwas
Beilagen
Toastbrot 6 Scheiben
Peperoni rot und grün 2 Stück
Backerbsen 6 EL
Butter etwas

Zubereitung

1.Kürbis gut abwaschen, zerteilen und die Kerne entfernen. (Schale kann dran bleiben). In Stücke schneiden, beiseite stellen. Möhren schälen und in Scheiben schneiden,zu dem Kürbis geben. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, beiseite stellen. Ingwer und Knoblauch schälen, Ingwer raspeln Knoblauch würfeln. Toastbrot in Würfel schneiden und mit Butter und etwas Salz in einer Pfanne anrösten zur Seite stellen und auskühlen lassen.

2.Von den Frühlingszwiebeln einen kleinen Teil zur Garnierung aufheben den Rest mit 2 EL Olivenöl anschwitzen. Kürbis, Möhren, Ingwer und Knoblauch kurz mit anschwitzen, Gemüsebrühe angiessen und bei kleiner Flamme zugedeckt ca, 20-25 Minuten köcheln lassen.

3.Wenn der Kürbis und die Möhren weich sind alles mit dem Zauberstab pürieren, Creme fraiche und Kokosmilch dazu geben mit dem Zauberstab gut verrühren mit Pfeffer und Salz abschmecken, mit Toast Würfeln, Backerbsen, gehackten Chili oder Lauchzwiebelringen garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbissuppe mit Kokosmilch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbissuppe mit Kokosmilch“