Tschapati (Pakistanisches Brot)

30 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Weizenmehl 200 g
Vollkorn Dinkelmehl / Vollkorn Weizenmehl 200 g
Salz TL
Wasser lauwarm etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
5 Min
Gesamtzeit:
35 Min

Aus den Zutaten ein Teig kneten. Es darf nicht zu weich sein das es klebt, aber es darf auch nicht zu fest sein, das man es nicht ausrollen kann. Ein paar Minuten ruhen lassen. Eine große Pfanne bei höchster Stufe erwärmen. Dann 4 Kugeln formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen (so groß, das es in die Pfanne paßt). Nicht zu dick, weil dann wird es nicht durch sein. Wenn es zu dünn ist, dann wird es hart. Die Pfanne muss richtig heiß sein. Dann erst das Brot darin backen. (ohne Öl oder Butter). Das Brot muss von beiden seiten braun sein. Mit einer Reisschaufel (ich nehme eins aus Plastik, denn das lässt sich biegen) ab und zu das Brot in der Pfanne drücken. Falls vorhanden in eine Warmhaltebox ein Geschirrtuch legen und die Brote darin warmhalten. Das warme Brot isst man zu den verschiedensten Soßen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tschapati (Pakistanisches Brot)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tschapati (Pakistanisches Brot)“