Stachelbeerkuchen mit Creme-fraiche-Guss

1 Std leicht
( 86 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für ca. 12 Stücke; Für den Teig:
weiche Butter 125 g
Zucker 75 g
Salz 1 Prise
Eier Größe M 3
abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone etwas
Weizenmehl Type 405 oder 550 200 g
gemahlene, blanchierte Mandeln 100 g
Backpulver 1 TL
Sahne 125 g
Für den Belag:
Stachelbeeren 500 g
Eier Größe M 2
brauner Zucker 50 g
Creme fraiche 150 g
gemahlener Zimt 0,5 TL
gehackte Mandeln 25 g

Zubereitung

1.Eine Springform (26 cm Ø) einfetten, mit Semmelbröseln ausstreuen und kalt stellen. Backofen auf 180° C (Umluft: 160° C) vorheizen.

2.Die Stachelbeeren putzen, waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen, beiseite stellen.

3.Für den Teig Butter, Zucker und Salz cremig rühren. Nach und nach die Eier unterrühren. Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver und abgeriebene Zitronenschale mischen, abwechselnd mit der Sahne unterrühren. In die vorbereitete Springform streichen.

4.Die vorbereiteten Stachelbeeren auf dem Teig verteilen. Eier und Zucker verrühren. Creme fraiche und Zimt unterrühren. Den Guss über den Stachelbeeren verteilen und mit gehackten Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 45-50 Minuten backen. Danach abkühlen lassen und mit steif geschlagener Sahne servieren.

5.Tipp: Statt gemahlener Mandeln können auch gemahlene Walnüsse verwendet werden, dann zum Bestreuen 25 g gehackte Pistazien verwenden.

Auch lecker

Kommentare zu „Stachelbeerkuchen mit Creme-fraiche-Guss“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 86 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Stachelbeerkuchen mit Creme-fraiche-Guss“