Junges rotes Mangoldgemüse, leicht verschärft

30 Min leicht
( 69 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Baby-Mangold, roter Mangold 900 gr.
Frühlingszwiebel frisch, geschnitten 6 Stk.
Knoblauchzehen gehackt 4 Stk.
Butter 60 gr.
Chilischote rot fein gehackt 2 Stk.
Currypulver 1 Prise
Gemüsebrühe eigene Herstellung 0,25 Liter
Meersalz aus der Mühle 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Schmand 2 EL
Olivenöl 1 EL

Zubereitung

1.Den Mangold waschen und putzen. Die Stiele in Stücke schneiden und die Blätter in (nicht zu schmale) Streifen schneiden.

2.Nun die Frühlingszwiebel und den Knobi in einem Butter/Olivenöl-Mix andünsten (mittlere Hitze).

3.Die dünnen jungen Mangoldstiele dazu und ca. 3 min mitdünsten lassen. Nun die Blätter, Chili und die Brühe dazu und alles zusammen einige min weiterdünsten lassen. Dabei mehrmals umrühren.

4.Mit den Gewürzen abschmecken und dann den Schmand unterrühren.

5.Wie ihr auf dem Gartenbild seht habe ich viel roten Mangold. Jetzt wo er noch jung ist schmeckt er als Gemüse am besten. Wenn die Stiele dicker sind brauchen sie etwa acht min länger um weich zu werden. Aber nicht nur als Gemüse, Mangold kann man in vielen Varationen in der Küche zubereiten

6.Dieses Rezept ist als Beilagengemüse für 4 Leute gedacht. Aber weil es so lecker schmeckt haben wir es (2 Leute) als Hauptspeise verputzt und Reste von Hähnchenfleisch und bissi gebratenen Salzkartoffelrest dazu gegessen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Junges rotes Mangoldgemüse, leicht verschärft“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 69 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Junges rotes Mangoldgemüse, leicht verschärft“