Grundrezept Mangold einfrieren

29 Min leicht
( 71 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Bieta Rossa (Roter Mangold) frisch aus dem Garten Stück
Salz 1 Prise
Gefrierbeutel 8 Stck

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
4 Min
Gesamtzeit:
29 Min

1.Roter Mangold ist (neben Pastinake) unser Lieblingswintergemüse aus eigenem Anbau. Wir ernten ihn immer relativ jung, lassen aber immer genug stehen das wir den Sommer über uns mit frischem versorgen können. Wir bevorzugen den Mangold als Gemüse, aber auch Mangoldrouladen und Filets im Mangoldmantel sind köstlich.

2.Einen Teil der größten der jungen Stauden ernten. Die Wurzeln abschneiden. Dann die Stiele am Blattanfang abschneiden.

3.Nun werden die Stiele und Blätter sorgfältig mehrmals gewaschen. Die Stiele werden in etwa zwei cm große Stücke geschnitten und die Blätter in ebenso große Streifen.

4.Nun werden die Stiele und Blätter nochmal gut gewaschen. Dann wird ein Topf mit Wasser und ganz bissi Salz drinne zum kochen gebracht.

5.Die Stiele werden nun ca. 1-3 min blanchiert. Dabei brauchen dünne Stiele nur kurze Zeit und dickere etwas länger. Wenn sie sehr unterschiedlich sind, blanchiere ich die dickeren extra. Dann die Stiele in ein Sieb abschütten und kaltes Wasser darüberlaufen lassen.

6.Nun kommen die Blätter dran. Die brauchen nur ne min blanchiert werden und werden dann auch mit kaltem Wasser abgeschreckt.

7.Die Stiele und Blätter gut abtropfen lassen und so trocken wie möglich tupfen.

8.Je nach Verwendungszweck werden die Stiele und Blätter in Gefrierbeutel gegeben. Mal getrennt, aber auch zusammen, Luft raus, zumachen und ab in den TK. Es geht nichts über frisches Gemüse, aber, da wir viel haben, wird immer ein Teil eingefroren, weil, der nächste Winter kommt bestimmt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grundrezept Mangold einfrieren“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 71 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grundrezept Mangold einfrieren“