Zitronen Cake Pops

45 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 17 Personen
fertiger Zitronenkuchen 600 Gramm
Zitrone unbehandelt 1
Philadelphia 120 Gramm
weiche Butter 75 Gramm
Puderzucker 150 Gramm
Wilton Candy Melts 1 Packung
Holzstäbchen etwas

Zubereitung

1.Den Philadelphia und die weiche Butter schaumig rühren. Etwa 3 EL Zitronensaft und abgeriebene Zitronenschale, sowie den Puderzucker darunterrühren.

2.Jetzt den Zitronenkuchen in kleine Krümmel zerreiben - dies geht am einfachsten mit den Händen.

3.Danach die Philadelphiamasse zu den Bröseln geben (erstmal nur die Hälfte, je nach Kuchen benötigt man weniger - hängt halt von der Feuchtigkeit ab) und gut verkneten - auch dies geht am einfachsten per Hand. Ich habe mir Gummihandschuhe übergezogen. Schlussendlich sollte der Teig etwas klebrig, aber gut formbar sein. Nun also den Teig beliebig formen, auf einen mit Backpapier belegten Teller für mindestens 15 Minuten im Kühlschrank etwas auskühlen/fest werden lassen.

4.Einen Teil der Couvertüre (ich habe Wilton Candy Melts verwendet) in einer Schüssel über einem heissen Wasserbad schmelzen - ACHTUNG nicht zu Heiss, ansonsten verbrennt die Couvertüre!!!! Jeweils die spitzen des Holzstäbchens in die Couvertüre tunken und danach in die Kugeln stecken und nochmals im Kühlschrank abkühlen lassen, damit das Stäbchen auch richtig in den Teigkugeln haften bleibt. Zum Schluss noch die restliche Couvertüre schmelzen, die Kugeln komplett darin eintauchen und dann die Cake Pops in eine Styroporplatte stecken, trocknen lassen - FERTIG :)

5.P.S: Meine Kugeln waren tendenziell etwas zu gross und daher ziemlich schwer... 2 sind durch das Gewicht vom Stäbchen gefallen :( auch das überziehen mit der Couvertüre fiel dadurch etwas schwerer... // aus dieser Menge habe ich ca. 17 Cake Pops gemacht

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zitronen Cake Pops“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zitronen Cake Pops“