Bakllavë

2 Std schwer
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
Milch 9 EL
Öl 9 EL
Ei 1
Mehl nach gefühl 400 g
Zuckersirup: etwas
Zucker 800 g
Wasser 800 ml
ausserdem: etwas
Stärke zum Ausrollen des Teiges etwas
Butter 200 g
Walnüsse gehackt 200 g

Zubereitung

1.Für den Zuckersirup das Wasser mit dem Zucker einmal aufkochen und abkühlen lassen. In der zeit fange ich mit dem Teig an.

2.Aus Milch, Ei, Öl und Mehl einen weichen Teig kneten. Die Mehlmenge wird nach Gefühl beigegeben, deswegen kann es sein, dass der angegebene Wert nicht so ganz hinkommt. Der Teig sollte nicht mehr kleben, sollte aber auch nicht zu zäh und fest sein. Die Schüssel mit dem Teig in eine Plastikfolie geben damit er nicht austrocknet und ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

3.Den Teig in 32 gleich großen Bällchen teilen. 8 davon (die restlichen wieder abdecken, da sie sonts vertrocknen) mit Stärke ausrollen (so groß wie eine Untertasse), mit Stärke bestreichen und übereinanderstapeln. Nun diesen Stapel auf Größe deiner Form ausrollen und in die gefettete Form legen. Mit einer Hand voll Walnüssen gleichmäßig bestreuen und nochmal ordentlich flüssige Butter darüber sprenkeln. Mit den weiteren 3x8 Bällchen genauso verfahren, nur dass über die letzte Platte keine Nüsse mehr kommen. Das ist der Deckel und er wird nur noch mir viel flüssiger Butter besprenkelt oder dick bepinselt.

4.Jetzt musst du mit einem Messer Rauten oder Quadrate von ungefähr 5cm Seitenlänge schneiden. Die Form gibst du jetzt in den vorgeheizten Backofen bei ca. 200°C (Ober- und Unterhitze) und backst das Ganze bis es schön goldbraun ist.

5.Das Bakllavë aus dem Ofen nehmen und mit dem Zuckersirup begießen. Evtl das Bakllavë mit einem Löffel tiefer in den Sirup drücken das es auch oben drauf nass wird. Mit Alufolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bakllavë“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bakllavë“