Kuchen: Vollkorngugelhupf mit Rhababer und Pistazienboden

50 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Belag
Rhabarber frisch 50 Gramm
Pistazienkerne ungesalzen 15 Gramm
Teig
Weizenvollkornmehl 90 Gramm
Haferflocken 1 EL (gestrichen)
Backpulver 1 TL
Zucker braun Rohzucker 60 Gramm
Butter flüssig 100 Gramm
Crème fraîche 100 Gramm
Ei 1 Stück
Bittermandel Aroma 0,5 Fasche

Zubereitung

Herstellung

1.Rhababer waschen, schälen und in feine, kleine Scheiben schneiden sowie die Pistazienkerne grob hacken und den Ofen auf 180 °C vorheizen

2.Mehl, Haferflocken, Zucker und Backpulver mischne und mit Butter, Creme fraiche, Mittermandelaroma und Ei verrühren

3.Eine Minigugelhupfform aus Silkon einfetten, 2 EL Teig auf den Boden verteilen, mit 1/3 der Rhababerstücke belegen und eine weitere Teig-Rhababerschicht einfüllen und solange fortfahren bis alles alle ist mit Tieg abschließend und diesen mit Pistanzien bestreuen

Backen

4.In vorgeheizten Ofen bei 180 °C 35 Minuten backen, herausnehmen, auskühlen lassen und aus der Form stürzen

Servieren

5.Auf einer Kuchenplatte stellen und in acht bis zehn Stück schneiden

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Vollkorngugelhupf mit Rhababer und Pistazienboden“

Rezept bewerten:
4,79 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Vollkorngugelhupf mit Rhababer und Pistazienboden“