Johannisbeerkuchen mit Haselnüssen

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Hefeteig etwas
Butter 50 g
Weizenmehl 375 g
Dr. Oetker Hefeteig-Garant 1 P
Zucker 50 g
Vanillezucker 1 P
Ei 1
Milch 150 ml
Belag etwas
gem. Haselnüsse 60 g
rote Johannisbeeren 750 g
Eier 2
Zucker 100 g
Vanillezucker 1 P
gestrichener TL Backpulver 1 halber

Zubereitung

1.Hefeteig: Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen und abkühlen lassen. Das Mehl mit Hefeteig Garant in einer Rührschüssel sorgfältig vermischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes 2 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.

2.Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, die Fettpfanne einfetten. Den Teig in der Fettpfanne ausrollen und dabei einen 2 cm hohen Rand hochziehen. 20 g von den gemahlenen Haselnüssen auf dem Teigboden verteilen.

3.Für den Belag Johannisbeeren waschen, gut abtropfen lassen und von den Stielen zupfen. Eier trennen. Eigelbe, Zucker, Vanillezucker und Backpulver gut verrühren. Eiweiße steif schlagen und mit den restlichen Haselnüssen und Johannisbeeren daruntermischen.

4.Belag auf den Kuchenboden verteilen und im vorgeheizten Backofen 35-40 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Johannisbeerkuchen mit Haselnüssen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...