gefüllte Paprika mal anders

30 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Paprikaschoten frisch 4 Stück
Reis gegart 1 Tasse
Rapsöl 1 El
Hähnchenbrust, ca. 120g 1 Stück
Zwiebel rot 1
Tomaten geschält 1 Dose
Gemüsebrühe 150ml
Salz, Pfeffer, Hähnchengewürz etwas

Zubereitung

1.1 Tasse Reis in 2 Tassen gesalzenem Wasser köcheln, bis er aldente ist

2.Zwiebel schälen, vierteln und im Quick-Chef zerkleinern (oder in kleine Würfel schneiden) Paprika waschen, trocknen und den Deckel gerade abschneiden. Kerne und weiße Haut vorsichtig entfernen. Paprikareste vom Deckel (um den Stiel herum) mit in den Quick-Chef geben oder wieder in kleine Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben.

3.Hähnchenbrust waschen, abtupfen und in Öl kurz anbraten, anschließend im Quick-Chef zerkleinern (oder mit dem Pürierstab zerkleiner), dass es ähnlich wie Gehacktes ist.

4.Zwiebel/ Paprika mit dem Hähnchen wieder in die Pfanne geben und erneut anbraten, mit Salz, etwas Pfeffer und Hähnchengewürz abschmecken.

5.Geschälte Tomaten aus der Dose holen, zerkleinern und mit zur Hähnchenmasse geben. Den Tomatensaft in einen hohen Topf geben und mit etwas Gemüsebrühe auffüllen (je nach Größe des Topfes, der Boden sollte ca. 5cm gefüllt sein)

6.Nun den Reis mit in die Pfanne geben, gut mischen und evtl noch mal würzen. Die Masse jetzt in die Paprikaschoten füllen und in den Topf mit der Tomaten-Brühe stellen. Wer mag gibt noch etwas Schnittlauch und Petersilie über die Schoten und wer nicht auf die Figur achten muß, kann Sie mit Käse überbacken.... meins ist die Diät-Variante ;-)

7.Die Schoten werden jetzt zugedeckt ca. 15min geköchelt und anschließend auf einem Teller serviert...fertig!!! Bei uns gibt es Gurkensalat dazu. GUTEN APPETIT P.S. Hoffentlich schmeckt es, ich habe es gerade als Resteverwertung auf dem Herd und das Rezept aus dem Ärmel geschüttet ;-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „gefüllte Paprika mal anders“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„gefüllte Paprika mal anders“