malaysisches Kokos Hühnchen

leicht
( 56 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Zutaten
Hähnchenkeule 1 Stück
Sesamöl 2 Esslöffel
Gewürzmischung
Zwiebel rot 1 kleine
Ingwer frisch 2 cm
Zitronengrasstange 1 Stück
Mandeln gerieben 2 Esslöffel
Kurkuma Gewürz 1 Teelöffel
brauner Zucker 1 Esslöffel
Chilisoße (Sambal Oelek) 1 Teelöffel
Sauce
Kokosmilch 100 ml
Sahne 100 ml
Beilage
Jasminreis etwas
schwarzer Sesam - Deko etwas

Zubereitung

Vorbereitung -Gewürzmischung

1.zwiebel in kleinste würfel scheiden - zitronengras von den äußeren harten teilen befreien und die innere weiche stange in sehr feine scheibchen schneiden - ingwer schälen und in feinste würfel schneiden -

Zubereitung

2.alle zutaten zur gewürzmischung in einer schüssel miteinander vermengen - sesamöl in einer teflonpfanne sanft erhitzen und die gewürzmischung einrühren - die haut von der hühnerkeule abziehen - die keule in die gewürzmischung in der pfanne hineinlegen - solange wenden bis die ganze keule vollständig mit gewürzmischung bedeckt ist - rundherum gut anbraten

3.danach kokosmilch und sahne zugießen und zugedeckt sanft schmoren lassen - je nachdem wie groß die hühnerkeulen sind dauert das zwischen 25 - 45 min - zwischendurch immer wieder das hühnchen mit der gewürzsauce übergießen

Nachsatz

4.mit der optik der hühnerkeule war ich am teller nicht so ganz zufrieden, das ist sicher noch verbesserungswürdig, aber dafür hat es umso besser geschmeckt...beim nächsten mal werde ich putenfilet nehmen.....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „malaysisches Kokos Hühnchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„malaysisches Kokos Hühnchen“