Zander auf Salat - Püree

45 Min leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Salat - Püree
Butter 10 Gramm
Kopfsalat frisch 0,5
Gemüsebrühe 30 Milliliter
Pfeffer, Salz etwas
Zitronensaft etwas
Zander
Zanderfilet ohne Gräten tiefgefroren 1
Zitronensaft etwas
Pfeffer, Salz etwas
Fett zum Braten etwas
Anrichten
Salatblatt 1
Petersilie glatt frisch etwas
Gänseblümchen etwas

Zubereitung

Salat - Püree

1.Butter in einem Topf schmelzen und hellbraun werden lassen. Abkühlen lassen und anschließend in den Kühlschrank stellen.

2.Salatblätter waschen und im kochenden Wasser zwei Minuten blanchieren. Mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser holen und in Eiswasser geben. Abtropfen lassen, ausdrücken und grob hacken. Mit Gemüsebrühe pürieren. (Frau Linster nimmt statt Gemüsebrühe Fischfond). Mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft abschmecken.

3.Das Salatpüree erhitzen. Dabei nach und nach die Butter aus dem Kühlschrank unterrühren. Eventuell mit Pfeffer nachwürzen.

Zander

4.Fisch 30 Minuten antauen lassen, waschen und mit Küchenpapier abtrocknen. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Pfeffer und Salz würzen. Ca. vier Minuten auf der Hautseite braten. Dann wenden und ein bis zwei Minuten auf der Fleischseite braten.

Anrichten

5.Das Salatpüree auf einen Teller geben. Darauf ein Salatblatt. Zuletzt den Fisch auf das Salatblatt legen. Petersilie waschen trockenschütteln und fein hacken. Über den Fisch streuen. Gänseblümchen waschen und die Blüten zum Garnieren benutzen. Salzkartoffeln dazu servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zander auf Salat - Püree“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zander auf Salat - Püree“