Wild: Reh-Soße für das Rezept Reh-Ragout und Rehfleischküchle

leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rehknochen aus dem Ragout-Rezept 1 kg
Parüren vom Reh-Ragout etwas
Lorbeerblätter 2 Stück
Wacholderbeeren 3 Stück
Pimentkörner 3 St
Zwiebeln gehackt 2 Stück
Rapsöl 3 Esslöffel
Rotwein herb 0,125 Liter

Zubereitung

1.Die Knochen mit noch reichlich Fleisch dran (ich bin halt kein Metzger, der sich mit der Anatonie des Rehs auskennt) in heißem Öl anbraten. Zwiebeln und Gewürze dazu geben und etwas Wasser aufgießen. Nicht viel, es muss zischen. Reduzieren. Diesen Vorgang 4 Mal wiederholen.

2.Nun mehr Wasser und den Wein angießen, bis die Knochen fast bedeckt sind. Deckel drauf und 1 Stunde bei niedriger Temperatur schmoren lassen.

3.Die Knochen absieben, die Soße auffangen. Nun das überschüssige Fleisch von den Knochen pulen und bei Seite stellen (wird in einem Extrarezept - Reh-Fleischküchle) verarbeitet). Den Rest durch das Sieb streichen.

4.Die Soße bis zur weiteren Verwendung kalt stellen oder als Vorrat einfrieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wild: Reh-Soße für das Rezept Reh-Ragout und Rehfleischküchle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wild: Reh-Soße für das Rezept Reh-Ragout und Rehfleischküchle“