Basics - Frischkäseart aus Naturjoghurt - selbst hergestellt

Rezept: Basics - Frischkäseart aus Naturjoghurt - selbst hergestellt
... so vielseitig und so lecker ...
30
... so vielseitig und so lecker ...
12:15
28
1844
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Zum Probieren:
150 g
Naturjoghurt
1 Prise
Meer- oder Kräutersalz - je nach Gusto
Meine verwendeten Zutaten:
500 g
Naturjoghurt
selbst hergestellt - Rezept in meinem Kochbuch unter:
http://www.kochbar.de/rezept/430751/Basics-Naturjoghurt-selbst-hergestellt.html
0,5 TL
Meer- oder Kräutersalz - je nach Gusto
eventuell auch mit
100 ml
Sahne
- geht dann schon in Richtung Doppelrahm ...
Diese Zutaten gehören immer dazu:
1 Stück
Mulltuch/Passiertuch/Küchenrollentuch - was vorhanden ist
1 Stück
Sieb oder Kaffeefilter - je nach Menge
1 Stück
Gefäß, das Sieb sollte drauf passen und die Molke auffangen
Weitere Verfeinerungen:
etwas
Kräuter - je nach Gusto
etwas
Gewürze - je nach Gusto
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.03.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
347 (83)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
4,3 g
Fett
5,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Basics - Frischkäseart aus Naturjoghurt - selbst hergestellt

ZUBEREITUNG
Basics - Frischkäseart aus Naturjoghurt - selbst hergestellt

1
Den Jogurt mit einem guten Salz richtig cremig rühren. Bitte ein Meer- oder Kräutersalz verwenden, sollte schon ein gutes Salz sein, macht sich anschließend wirklich im Geschmack bemerkbar ... noch wichtig dabei ist, dass unbedingt Naturjogurt verwendet werden sollte.
2
Ich bereite ihn mir meistens aus so ca. 500 g selbst hergestelltem Jogurt zu, also, so ich Jogurt herstelle, folgt anschließend gleich die Zubereitung von meinem Frischkäse aus dem Joghurt ...
3
Anschließend in einem Sieb mit einem Mulltuch/Passiertuch/Küchentuch oder im Kaffeefilter mit einer Filtertüte geben, darunter ein ausreichend großes Gefäß stellen, damit nichts überlaufen kann und so die abtropfende Molke auffangen, die auch noch weiterverarbeitet werden kann, eventuell etwas gesüßt und/oder mit Fruchtzusatz trinken, ist ein idealer Durstlöscher ...
4
Jetzt nur noch so ca. einen Tag, also 24 Stunden, im Kühlschrank die Molke abtropfen lassen ... reicht meistens aus, kommt auf den Flüssigkeitsgehalt an, kann auch bis zu 36 Stunden sein ...
5
So, schon geschafft, der Frischkäse ist zur weiteren Verwendung fertig ... so schnell gibt es eine Frischkäseart aus Jogurt, selbst hergestellt, ist nur Wartezeit ... Empfehle jedoch ein Passiertuch oder Leinensäckchen, so er öfter hergestellt wird ...
6
Jetzt die Frischkäsemasse vorsichtig von dem Tuch lösen und anschließend mit etwas geölten Händen zu Bällchen formen ... oder diese Masse nun noch nach eigenem Geschmack würzen und/oder mit Kräuter vermischen und anschließend mit etwas geölten Händen zu Bällchen formen ...
7
Diese Bällchen können dann mit Kräuter und/oder Gewürzen auch nur umhüllt werden, oder als Antipasti mit getrockneten Tomaten und Chili in Olivenöl eingelegt werden oder einen Käsekuchen damit backen ... also so ganz kreativ einsetzbar ...
8
Auch als süße Variation sehr empfehlenswert ... z. B. mit Honig, Rosenzucker oder Holunderblüten-Sirup gemischt ... mmmh ... oder ... oder ... oder ... der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt ... es werden noch einige Rezepturen der weiteren Verarbeitung folgen ...
9
Ohne eine weitere haltbare Verarbeitung sind diese Bällchen im Kühlschrank so ca. fünf Tage haltbar und ich finde sie geschmacklich viel besser, als jeder gekaufte Frischkäse ... aus der Menge Joghurt hatte ich so ca. 200 g Frischkäse. Bei der Probierversion wird bestimmt eine Menge von so ca. 50 g entstehen ...
10
Ich werd mir so ein Stofftuch zu legen, denn mit dem Küchentuch ist es nicht so ganz optimal, weil es sich komplett vollsaugt und so die Masse sehr lange braucht, bis die Molke abgetropft ist.
Hinweis:
11
Für die angegebenen Nährwert- und Kalorienangaben im Rezept kann ich nicht garantieren ...

KOMMENTARE
Basics - Frischkäseart aus Naturjoghurt - selbst hergestellt

Benutzerbild von gabytheiss
   gabytheiss
Nachdem ich von Lunapiena soviel Hinweise auf die Herstellung von Frischkäse bekommen habe - also Dein Rezept - werde ich es heute mal ausprobieren. Habe zum Testen noch so in etwa die Menge an Naturjoghurt in der Kühlung. Aber natürlich gekauft, aber die Idee mit dem Joghurt selber herstellen, werde ich bestimmt auch noch ausprobieren. Sobald das Ergebnis vorliegt, werde ich mich nocheinmal melden!! LG Gaby
HILF-
REICH!
Benutzerbild von hoerbi
   hoerbi
zwischenzeitlich habe ich 1 kg 3,8% -iges Naturjoghurt, zu Frischkäse verwandelt. Einmal mit frischem Bärlauch, die 2. Menge mit frisch geriebenem Meerrettich veredelt. Es ist gigantisch lecker und nur zu empfehlen....Lg...Herbert
HILF-
REICH!
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Na, da hast du dir aber jede Menge Arbeit gemacht. Kann ich den Käse auch bei dir bestellen? Fün Sternchen sind da ja viiiiiiiieeeeel zu wenig!!!!! Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von ronca
   ronca
Sehr einfach/lecker = Einfach genial!
Benutzerbild von zirberl
   zirberl
das Rezept muss man einfach nachmachen, vielen Dank! LG Ulli

Um das Rezept "Basics - Frischkäseart aus Naturjoghurt - selbst hergestellt" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung