labaneh israeli

5 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Yoghurt 10% stichfest 1 kg
Salz 1 TL

Zubereitung

1.Man kann für Labaneh Yoghurt aus Kamel, Kuh, Schafs oder Ziegenmilch verwenden. - Da wir bei uns Kamelmilch höchstens im Zoologischem Garten erhalten, empfehle ich den türkischen Süzme Yoghurt 10%, oder griechischen Yoghurt.

2.Den Yoghurt mit dem Salz mischen u. gut verrühren.

3.Ein großes Sieb(ich verwende mein Keimgerät) entweder mit einem Käsetuch, Mullbinden, Küchenrolle oder ähnlichem auslegen. Ich verwende keine Windeln. - Am besten ist sicher ein Käsetuch da sich die Konsistenz besser anpassen lässt.

4.Das Sieb in eine Schüssel hängen zum auffangen der Molke. Den Yoghurt in das Sieb geben, abdecken u. 24-48 Stunden in den Kühlschrank stellen. Mit Saatar u. Paprika bestreuen - Fertig.

5.Je länger der Yoghurt abtropft desto fester wird die Labaneh. Der Geschmack bleibt gleich. Man kann also variieren. Manche mögen Labaneh als Dip neben Hummus u. Baba Ganoush. Hierfür reichen 24 Stunden. Andere rollen ihn zu Kugeln ähnlich Mozarella. Das braucht dann 48 Stunden. Diese Kugeln werden gerne in Olivenöl m. Kräutern, Knochlauch, Oregano eingelegt.

6.Passt zu gekühlter Wassermelone, Burekas oder Falafel an heißen Tagen trefflich.

Auch lecker

Kommentare zu „labaneh israeli“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„labaneh israeli“