Rahmschnitzel, Buttergemüse

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rahmschnitzel
Schwein Schnitzel mager 4
Ei 1
Mehl etwas
Semmelbrösel etwas
Pflanzencreme etwas
Frühstücksspeck 50 gr.
Sahne 200 ml
Wasser 100 ml
Rahmsoße etwas
Kräuter-Spätzle
Mehl 500 gr.
Eier 4
Salz, Muskatnuss etwas
Natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure 0,25 l
Butter 1 EL
Frühlingszwiebel frisch, geschnitten 1

Zubereitung

Rahmschnitzel

1.Schnitzel nacheinander zuerst in Mehl, dann in dem zerschlagenen Ei und zuletzt in Semmelbrösel panieren. In Pflanzencreme knusprig braten, herausnehmen.

2.Speck im Bratfett anbraten, mit Sahne und Wasser ablöschen, Rahmsoße einrühren und kurz aufkochen lassen.

Kräuter-Spätzle

3.Mehl mit den Eiern gut verrühren, mit Salz und Muskatnuss würzen und nach und nach das Mineralwasser unterrühren. Mindestens 15 Minuten quellen lassen.

4.Salzwasser in einem großen Topf aufkochen und den Spätzleteig durch ein Spätzlesieb in den Topf streichen (oder von einem Holzbrett ins Wasser schaben). Nach ca. 15 Minuten abschütten, gut abtropfen lassen.

5.Butter im Topf schmelzen und klein geschnittene Frühlingszwiebel darin andünsten, Spätzle zufügen, verschiendene Kräuter (Kerbel, Petersilie, Estragon, ganz nach Belieben) darüberstreuen und kurz anbraten.

6.Rahmschitzel zusammen mit den Kräuterspätzle und dem Buttergemüse servieren. Natürlich geht auch ein schöner frischer Salat!

7.Optisch sind die Spätzle nicht der Renner, geschmacklich waren sie aber total lecker:-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rahmschnitzel, Buttergemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rahmschnitzel, Buttergemüse“