Zwiebel-Gyrossuppe mit Mais und Paprika

1 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Gyros, fertig gekauft oder selbst mariniert 1 kg
Schlagsahne 400 ml
Cremefine zum Kochen 200 ml
Zwiebelsuppe 2 Tüten
Paprika rot 2
Paprika gelb 2
Gemüsezwiebel 1
Mais 2 Dosen
Zigeunersoße 1 Flasche
Chilisoße 1 Flasche
Honig 0,5 TL
Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß etwas
Öl 2 EL
Majoran frisch 3 EL

Zubereitung

1.Am Morgen: 2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen und Fleisch portionsweise anbraten. In der Zwischenzeit Zwiebel abziehen und fein würfeln, zu dem Fleisch geben und glasig dünsten.

2.Paprikaschoten waschen, putzen und würfeln, zum Fleisch geben und ca. 5 Minuten mitbraten. 1 1/2 Liter heißes Wasser angießen, Zwiebelsuppe einrühren, Sahne, Cremefine und die Chili- und Zigeunersoße zufügen, alles aufkochen.

3.Abgetropften Mais zugeben und die Suppe eine halbe Stunde bei mittlerer Hitze und gelegentlichem Umrühren einkochen lassen. Dann noch einmal mit den Gewürzen und dem Honig abschmecken. Bis Gäste kommen durchziehen lassen und dann erhitzen. Majoran waschen, trocken schütteln und in die Suppe rühren. Mit Fladenbrot und Kräuterbutter servieren.

4.Anmerkung am Rande: Ich koche normalerweise nicht mit Fertigprodukten, weil selbst gekocht immer noch am besten schmeckt. Bei der Zwiebelsuppe mache ich hier aber eine Ausnahme, weil sie der Suppe einen tollen, würzigen Geschmack gibt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwiebel-Gyrossuppe mit Mais und Paprika“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwiebel-Gyrossuppe mit Mais und Paprika“