dunkle Bratensoße ohne Fleisch

20 Min leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zwiebeln 1 Stück
Butterschmalz 1 Esslöffel (gestrichen)

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
20 Min

1.Zwiebel kleinschneiden und würfeln Fett in einem kleinen Topf erhitzen und die Zwiebel unter ständigem Rühren glasig andünsten bis sie anfangen trocken zu werden. Jetzt 2-3 Eßl. Wasser zugeben und unter ständigem Rühren die Zwiebel wieder trocken werden lassen

2.Mitlerweile ist die Zwiebel schon schön gebräunt.und es kann auch etwas im Topf ansetzten. Jetzt wieder 2-3 Eßl. Wasser hinzufügen und das Rühren im Topf nicht vergessen. Nachdem wir 4 x 2-3 Eßl. Wasser zugefügt haben, die Zwiebel dürfte jetzt dunkelbraun bis fast schwarz sein (aber nicht angebrannt) kann jetzt selbst entschieden werden was nun aus dieser Soße werden soll.

3.Jetzt kann man die Soße mit etwas Rotwein-Wasser, oder Gemüsebrühe ablöschen und noch ein wenig einkochen lassen. Mit dem Pürrierstab pürrieren oder durch ein feines Sieb streichen. Würzen nach wunsch mit z.B. Pfeffer, Rosmarin, Thymian, eine Prise Zucker oder Honig, Chili etc.

4.Mit Sahne aufgefüllt erhält man eine Sahnesoße, mit eingelegtem grünen Pfeffer eine Pfeffersoße. Diese Soße enthält keine Konservierungsstoffe oder Geschmacksverstärker und ist sehr bekömmlich.

5.Sie ist Ideal zu Kurzgebratenem oder schmeckt einfach nur zu Kartoffelpürree und Gemüse. In einem sauberen Marmeladenglas abgefüllt kann man sie auch gut am Vortag schon zubereiten.

6.Dieses Rezept hat früher oft meiner Oma gemacht, da nicht jeden Tag Fleisch auf den Tisch gebracht werden konnte.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „dunkle Bratensoße ohne Fleisch“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„dunkle Bratensoße ohne Fleisch“