Geflügel/ Wild: Perlhuhn in Cidre

1 Std leicht
( 64 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Perlhuhn 1 Stk.
Frühstücksspeck 15 Scheiben
Butter 2 Esslöffel
Öl 1 Esslöffel
Walnüsse 40 g
Cidre 150 ml
Calvados 2 cl
Crème fraîche 200 g
Rosinen 50 g
Äpfel säuerlich 2 Stk.
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle weiß etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1360 (325)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
8,6 g
Fett
29,0 g

Zubereitung

1.Das Huhn waschen und trockentupfen.Mit Salz und Pfeffer einreiben. Mit den Speckscheiben umwickeln und mit Küchengarn gut verschnüren. Backofen auf 200° vorheizen.

2.1Esslöffel Butter und das Öl in einer Pfanne auf dem Herd erhitzen. Das Huhn von allen Seiten anbraten. Die Nüsse zugeben und kurz mitrösten. Cidre, Calvados und Crème fraîche einrühren und aufkochen lassen.

3.Dann den Topf mit dem Deckel oder Alufolie verschließen und auf die untere Schiene in den Backofen stellen. Das Perlhuhn 45 dünsten.

4.Die Rosinen in etwas lauwarmen Wasser einweichen. Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. Die restl. Butter erhitzen und die Apfelscheiben leicht andünsten.

5.Das Huhn aus dem Topf nehmen, die Speckscheiben abnehmen und das Perlhuhn auf einer Platte noch kurz im Ofen bräunen.

6.Die Rosinen in den Bratfond geben und einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7.Das Huhn tranchieren , mit den Äpfeln und den Speckscheiben auf drei Tellern anrichten. Mit etwas Soße begießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geflügel/ Wild: Perlhuhn in Cidre“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 64 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geflügel/ Wild: Perlhuhn in Cidre“