Steinbeißerfilet mit Thymiankruste, dazu Petersilienkartöffelchen, Broccoli und Honigsenf-

1 Std mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Steinbeißerfilet 800 gr.
Butter 150 gr.
Paniermehl 1 Packung
Thymian 1 handvoll
Kartoffeln 20 Stk.
Brokkoli 1 Stk.
Honig 2 EL
Senf 2 EL
Sahne 250 ml
Sahne 1 Bd
Dill 1 Bd
Curry 1 Prise
Petersilie 1 Bd
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Eiswasser 1 Topf

Zubereitung

1.Die Butter in einem Topf zergehen lassen. Soviel Paniermehl unterrühren bis eine Masse entsteht, die nicht mehr flüssig ist. Thymian hacken und mit Salz und Pfeffer in die Masse rühren, die Masse muss fast ein wenig zu salzig schmecken, damit sie nachher den Fisch gut ergänzt. Das Ganze in einer Tupperdose in die Tiefkühltruhe.

2.Die Kartoffeln schälen und den Broccoli in kleine Röschen schneiden, beides gar kochen. Den Broccoli nur relativ kurz kochen, sodass er noch bissfest ist. Mit Eiswasser abschrecken.

3.Für die Soße Honig und Senf in einem Topf erwärmen und verrühren. Die Sahne und den Dill hinzufügen und mit einer Spur Curry, Salz, Pfeffer, Petersilie und gegebenenfalls mit ein bisschen mehr Senf oder Honig (nach Belieben) abschmecken. Die Soße nicht aufkochen, sondern nur erhitzen.

4.Den Steinbeißer in Butter braten und dann in einer Auflaufform mit der in Scheiben geschnittenen Kruste belegen und im Ofen bei Oberhitze dicht unter dem glühenden Rost einige Minuten knusprig werden lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Steinbeißerfilet mit Thymiankruste, dazu Petersilienkartöffelchen, Broccoli und Honigsenf-“

Rezept bewerten:
4,8 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Steinbeißerfilet mit Thymiankruste, dazu Petersilienkartöffelchen, Broccoli und Honigsenf-“