Lammlachse mit Thymian und Trüffelhonig

35 Min leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Lammlachse 450 g
Steinpilze getrocknet 20 g
Schalotten frisch 50 g
Trüffelhonig 10 g
Trüffelcarpaccio 10 g
Trüffelpaste 10 g
Trüffelbutter 25 g
Crème fraîche 50 g
Olivenöl 2 EL
Knoblauch frisch 3 St
Thymian 2 TL
Bandnudeln 140 g
hier Trüffelbandnudeln etwas
Chilischote fein gehackt 0,5 St
grobes Meersalz aus der Mühle und Pfeffer, ebenfalls aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Die Steinpilze am Vortag in wenig kaltesWasser einlegen, den Sud benötigen wir ja noch beim kochen.

2.Die Lammlachse wie folgt einlegen, darf gerne schon am Vortag sein. Ich schneide ganz flach Taschen in die Oberfläche, da kommen die in ganz feine Scheiben geschnittene "frische" Knobizehen rein, alles wieder feste andrücken, mit Pfeffer und Thymian würzen und mit der Seite nach unten in Olivenöl einlegen, alles zieht wunderbar durch. Die obere Seite wird mit Pfeffer und Thymian gewürzt und mit Olivenöl bedeckt, es riecht eigentlich jetzt schon köstlich :-)))

3.Für die getrüffelten Steinpilze kommt Trüffelbutter ins Pfännchen, die Schalotten werden ganz fein gewürfelt und kommen gleich da rein, gleichzeitig kommen die vorsichtig ausgedrückten Steinpilze dazu und eine halbe Chilischote, auch ganz fein gewürfelt. Das Ganze wird mit grobem Meersalz und Pfeffer aus der Mühle gewürzt und darf ganz langsam vor sich hin schmurgeln, etwa 10 Minuten. Wenn der Knobi ganz frisch ist, dann auch noch eine kleine Zehe Knobi dazu aber wirklich nur wenn er ganz frisch ist, sonst ist der Knobi- Geschmack zu intensiv...

4.Inzwischen haben wir die Lammlachse ganz scharf angebraten (1,5 Minuten), zuerst auf der gefächerten Seite, dann gewendet und nochmal 1,5 Minuten auf der anderen Seite. Nun kommt Meersalz und erneut etwas Pfeffer drüber und wird in Alufolie gepackt und 15 Minuten in den auf 100° vorgewärmten Backofen gepackt.

5.Nun stellen wir das Nudelwasser auf und widmen uns wieder unseren Steinpilzen. Das Trüffelcarpaccio und die Trüffelpaste werden nun mit der Steinpilzmasse vermischt, dann wird die crème fraîche eingerührt und alles wieder mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

6.Dann sind auch schon die Nudeln gar, werden agbegossen und kommen für einen Moment in unsere Pfanne mit den Steinpilzen.

7.Jetzt kommt der Trüffelhonig ist Spiel. Das Fleisch wird auf dem Teller angerichtet, (der Jus kommt über die Nudeln) und wir lassen einfach nur den Trüffelhonig über das Fleisch laufen. Er harmoniert bestens mit dem Thymian und dem Lamm.

8.Noch einmal die Nudeln in der Pfanne mit Soße und dem Jus vermischen. und dann ab damit auf den Teller :-)

9.Dazu gab es dann einen meiner Lieblingsweine (ich liebe sein Tanin, sagt man das so?), ein Saint-Estèphe (Grand Bordeaux, Zusammensetzung 50 % Merlot, 40 % Cabernet Sauvignon, 10 % Cabernet Franc)

10.Es war wirklich ein Traum! Bon appétit!

11.Eigentlich wollte ich ja die Lachse bereits in Trüffelöl einlegen, gut, daß ich es nicht tat, es wäre zu viel des Guten geworden.....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lammlachse mit Thymian und Trüffelhonig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammlachse mit Thymian und Trüffelhonig“