Schweinerollbraten / Schweinebraten mit leckerer Gemüsesoße aus dem Bratschlauch

2 Std 20 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinebraten oder Schweinerollbraten 1
Suppengemüse: Karotte, Lauch, Sellerie, Petersilie 750 g
Knoblauch etwas
Zwiebel etwas
Knoblauchpulver etwas
Öl zum Anbraten etwas
Weißwein oder Rotwein / Brühe oder einfach Wasser 150 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
2 Std
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
2 Std 30 Min

1.Braten abwaschen, mit Küchenpapier trockentupfen und mit Salz und Pfeffer ggf. etwas Knoblauchpulver würzen

2.Öl in der Pfanne erhitzen und den Braten von allen Seiten kurz scharf anbraten

Tipp:

3.Damit mir der Braten beim Anbraten in der Pfanne nicht immer wegrollt, stecke ich eine große Fleischgabel hinein und stütze ihn damit auserhalb der Pfanne ab. Dann habe ich die Hände frei und kann in Ruhe das Gemüse putzen :-)

4.In der Zwischenzeit das Suppengemüse waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Ich füge noch kleingeschnittene Zwiebel und Knoblauch bei.

5.Den Bratschlauch auf einer Seite gut zubinden und den Braten hineingeben.

6.Das Gemüse darumschichten und den Wein (die Flüssigkeit) in den Bratschlauch gießen.

Tipp:

7.Wer keinen Wein mag, kann auch Brühe angießen oder Wasser mit einem großen TL meiner Gemüsepaste aus dem Thermomix (siehe KB). Flüssigkeit muß aber auf jeden Fall dabei sein!

8.Den Bratschlauch gut verschließen (ich klappe immer nach dem Zubinden die Enden ein und binde nochmals eine Schleife darüber, damit wirklich keine Flüssigkeit austreten kann)

9.Bratschlach an der oben liegenden Markierung zweimal etwas einschneiden (nur je ca 1 cm) - siehe auch Gebrauchsanweisung des Bratschlauchs!

WICHTIG !

10.Bratschläuche dürfen nicht über 200 °C und bei Zuschaltung des Grills benutzt werden (siehe jeweilige Gebrauchsanweisung) - bitte beachten!

11.Je nach Bratenhöhe (ca. 15 Minuten pro cm Höhe) muß das ganze nun bei 180° C - 200° C in den Ofen (Umluft). Mein Braten hatte etwa 8 cm und geht somit für ca. 2 Stunden in die Röhre!

12.Nach dem Ende der Garzeit den Schlauch vorsichtig oben aufschneiden (ACHTUNG heißer Dampf!!!) und den Braten entnehmen.

13.Das Gemüse und den Saft in einen Topf schütten und mit dem Stabmixer pürieren. Das ganze wird je nach Gemüsemenge etwas dicker sein, deshalb mit Wasser, Sahne oder Wein verlängern.

14.Soße abschmecken u. ggf. nachwürzen (ist aber meist nicht nötig, da das Gemüse einen tollen Geschmack hat)

15.Mit der gewünschten Beilage (Kartoffeln, Knödel, Nudeln, Reis) auf Teller anrichichten und genießen.

Die Besonderheit bei der Verwendung des Bratschlauchs ist:

16.... das Fleisch wird besonders zart, man benötigt kein zusätzliches Fett und das Gemüse verbrennt nicht! UND DAS BESTE: der Backofen bleibt absolut sauber!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinerollbraten / Schweinebraten mit leckerer Gemüsesoße aus dem Bratschlauch“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinerollbraten / Schweinebraten mit leckerer Gemüsesoße aus dem Bratschlauch“