Rinderrouladen klassisch

1 Std 15 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rinderrouladen 2 Scheiben
Honig-Mohn-Senf oder Feigen-Senf 2 TL
Salz 2 Priesen
Pfeffer aus der Mühle 2 Priesen
Gewürzgurke Sauerkonserve. abgetropft 2 Stück
fetten Speck 100 Gramm
Zwiebel gewürfelt 1 mittelgroße
Rüben Konzentrat 2 EL
Soßenbinder dunkel 2 EL
Rotwein trocken 0,5 Liter
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
770 (184)
Eiweiß
1,8 g
Kohlenhydrate
10,6 g
Fett
9,4 g

Zubereitung

Die Rouladen abwaschen und abtrocknen. Auf einem großen Brett ausbreiten. Salzen und pfeffern. Senf gleichmäßig darauf verteilen. Gurken und Speck in feine Streifen schneiden. Abwechselnd auf die Rouladen legen. Zusammenrollen und entweder mit Zahnstochern am Ende fixieren oder mit Rouladenklammern zusammenhalten. Zwiebeln in einer Kasserolle mit etwas Rama Culiness anbraten bis sie glasig sind. Das Fleisch dazugeben und von allen Seiten gleichmäßig anbraten. Wenn alle Seiten schön braun sind. Mit Rotwein ablöschen und etwa 45 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch das Fleisch drehen. Dazu passen Rotkohl und Kartoffelklöße, Semmelknödel oder Salzkartoffeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderrouladen klassisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderrouladen klassisch“