Rinderbrühe mit Gemüsejulienne und Grießnockerln

40 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Tafelspitz 1,5 kg
Rinderfleisch 1 kg
Rindsknochen 400 gr.
Zwiebel 1 Stk.
Petersilienwurzel 1 Stk.
Karotten 2 Stk.
Tomaten klein 2 Stk.
Champignons 2 Stk.
Knollensellerie frisch 0,5 Stk.
Lauchstange 0,5 Stk.
Lorbeerblätter 2 Stk.
Salz 2 TL
Pfefferkörner schwarz 1 TL
Muskatnuss gerieben 1 Prise
Wasser 2,5 TL
Für das Gemüse:
Karotten 3 Stk.
Petersilienwurzel 1 Stk.
Sellerie frisch 0,5 Stk.
Lauchstange 1 Stk.
Rindsuppe 5 EL
Für die Nockerln:
Milch 200 ml
Grieß 100 gr.
Butter 30 gr.
Eier 2 Stk.
Salz 1 Prise
Muskat 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
510 (122)
Eiweiß
17,9 g
Kohlenhydrate
4,4 g
Fett
3,5 g

Zubereitung

1.Die Markknochen kurz anbraten und dann das Fleisch mit 2,5 l kaltem Wasser in einem Schnellkochtopf mit der geschälten Zwiebel, den Champignons und Tomaten im Ganzen (aber gewaschen) erhitzen. Das restliche Gemüse grob geschnitten mit allen Gewürzen (bis auf die Muskatnuss) hinzufügen und ca. 2 Stunden ohne Deckel leicht köcheln lassen. Den aufsteigenden Schaum abschöpfen, damit die Suppe klar bleibt. Salz und kaltes Wasser helfen, die vielfältigen Aromastoffe wasserlöslich zu machen. Fleisch und Knochen aus dem Topf nehmen und den Rest durch ein feines Sieb gießen. Es wird nicht weiter verwendet. Nun die Muskatnuss in die Suppe geben und abschmecken. Die fertige Suppe mit dem Tafelspitz im Schnellkochtopf 30 Minuten lang kochen. Den Schnellkochtopf dabei nicht abdampfen sondern alles mindestens 60 Minuten weichgaren lassen. (Gibt einen intensiveren Geschmack).

2.Für das Gemüse Karotten, Petersilienwurzel, Lauch und Sellerie zunächst waschen, dann schälen und das Ganze in kleine Juliennes (Streifen) schneiden. Gemüse nun in einen Topf geben und mit einem kleinen Schöpfer der Rindssuppe bei voller Hitze mit Deckel ankochen. Dann die Hitze reduzieren und noch 3 Minuten kochen lassen. Den Topf zur Seite stellen und 2 Minuten weichgaren.

3.Für die Nockerln die Milch zusammen mit der Butter und etwas Salz zum Kochen bringen. Dann den Grieß hinzufügen und rühren, bis sich die Masse vom Boden löst. Das Ganze vom Herd nehmen und das erste Ei in den noch heißen Brei rühren. Nun ein paar Minuten abkühlen lassen und das zweite Ei unterrühren. Zuletzt mit Muskat abschmecken. Mit Löffeln Klößchen aus dem Brei abstechen und für ca. 10 Minuten in der Brühe garen lassen. Alles zusammen servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderbrühe mit Gemüsejulienne und Grießnockerln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderbrühe mit Gemüsejulienne und Grießnockerln“