Hühnerfleisch süß-sauer

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Fleischbällchen
Hähnchenbrustfilet ( gefroren ) 400 g
helle Sojasoße 1 EL
Ketchup manis ( dunkle süße Sojasauce ) 1 EL
Speisestärke 1 EL
Ausbackteig ( Frying Mix /China Shop ) etwas
Öl zum Ausbacken etwas
Für die Sauce süß-sauer
kleine Dose Ananas ( in Stücken ) 1
kleine Paprika grün 1
kleine Paprika gelb 1
Frühlingszwiebeln 3
Möhre 1
Sojasprossen 50 g
Ingwer ( walnussgroß) 1 Stück
Knoblauchzehen 2
Essig ( Reisessig hell ) 2 EL
Zucker 2 EL
helle Sojasoße 1 EL
Ketchup manis 1 EL
Tomatenketchup 3 EL
Speisestärke 1 TL
Reis etwas

Zubereitung

Hühnerfleisch süß-sauer

1.Fleisch antauen, trockentupfen und in Würfel von ca. 1,5 cm schneiden. Sojasoße und Stärke vermischen und die Fleischstücke damit einreiben. Aus dem Frying Mix Mehl und kaltem Wasser einen dickflüssigen Ausbackteig herstellen. Ananas aus der Dose abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und in rautenförmige Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und den weißen Teil in dünne, den grünen in breitere Ringe schneiden. Möhre schälen und in Möhrenblüten *) schaben. Ingwer und Knoblauch schälen. Öl im Wok erhitzen ( Temperatur mit der „Holzkochlöffelprobe“ testen ). Die Fleischwürfel in den Ausbackteig tauchen ( Stück für Stück ) und portionsweise im heißen Öl knusprig ausbacken. Auf dem Wokgitter abtropfen lassen und in eine hitzebeständige Glasschale, mit Küchenpapier ausgelegt, geben. Evtl. anschließend im 100°C aufgeheizten Backofen aufbewahren. Fett bis auf etwa 2 EL aus dem Wok in einen Topf abgießen. Ingwer und Knoblauch durch eine Presse in den Wok geben und mit den Möhrenblüten, den Paprikastücken, den Ananasstücken und den Frühlingszwiebeln braten. Sojasprossen unterrühren. Ananassaft ( ca. 100 ml ) mit Essig ( 2 EL ), Zucker ( 2 EL ), Sojasoße ( 1 EL ), Ketchup manis ( 1 EL ), Tomatenketchup ( 3 TL ) und der mit 3 EL Ananassaft glattgerührten Speisestärke ( 1 TL ) vermischen und zum Gemüse geben. Einmal aufkochen lassen, nochmals abschmecken und die Fleischstücke vorsichtig unterheben oder die Sauce mit den ausgebackenen Fleischstückchen getrennt servieren, damit die Fleischstücke knusprig bleiben. Dazu wird Reis gereicht.

*) Möhrenblüten

2.Mit dem Gemüseblütenschaber/Sparschäler 2 in 1 Dekorierklinge, eine Neuheit, schaben.

Tipp

3.Wenn das Fleisch noch leicht gefroren ist, lässt es sich besser schneiden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerfleisch süß-sauer“

Rezept bewerten:
4,87 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerfleisch süß-sauer“