Wildfasan auf Sekt-Sauerkraut mit Weintrauben und Schupfnudeln (unser Nikolaus-Essen)

leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
küchenfertige Wildfasane 2 Stück
Salz, Pfeffer etwas
getrockneter Thymian 0,5 TL
geräucherter Schinken 100 gr
Margarine 3 TL
kleine Zwiebel 1 Stück
Sauerkraut abgetropft 850 ml
Zucker 1 TL
Weintrauben, kernlos 200 gr
Sekt trocken 0,125 ltr
Wasser 0,125 ltr
noch etwas Thymian für das Sauerkraut etwas

Zubereitung

1.Die Fasane gründlich waschen und trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer und 1/2 TL Thymian innen einreiben. Einen Bräter mit etwas Fett ausstreichen und die Fasane nebeneinander auf dem Rücken hineinlegen. Die Brustseite mit Speckscheiben belegen. Die Fasane im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad C cirka 30 Minuten braten. Inzwischen für das Sauerkraut die Zwiebel

2.schälen und fein würfeln. Das restliche Fett in einem Topf erhitzen, die Zwiebel und das Sauerkraut darin andünsten. 1/8 ltr. Wasser. Salz, Zucker, Pfeffer und noch etwas Thymian dazugeben und zugedeckt 45 Minuten garen. Die Speckscheiben nach einer 1/2 Stunde entfernen und beiseite stellen.. Die Temperatur etwas höhen ( auf 180 Grad) und weitere 25 Minuten

3.braten. 1 EL Fett zerlassen und die Fasane damit zwischendurch immer wieder bestreichen. Die Weintrauben waschen, halbieren und wenn nötig entkernen. Fasane aus dem Bräter nehmen und warm halten. Die Bratenflüssigkeit durchsieben und mit den Weintrauben und dem Sekt zum Kraut geben. Alles gut vermische und ein wenig einkochen lassen. Die Fasane halbieren und dann mit

4.den Speckscheiben, dem Kraut und den Kartoffelnudeln servieren. P.S. Die Schupfnudeln habe ich frisch gekauft

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wildfasan auf Sekt-Sauerkraut mit Weintrauben und Schupfnudeln (unser Nikolaus-Essen)“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wildfasan auf Sekt-Sauerkraut mit Weintrauben und Schupfnudeln (unser Nikolaus-Essen)“