Fleisch: Geschmortes Rinderherz in Glühweinsoße

leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderherz, ca. 2 kg
mittelgroße rote Zwiebeln 4 Stück
Knoblauchzehen 4 Stück
Portwein 100 ml
trockener Rotwein 200 ml
Glühwein 400 ml
Shitake Pilze 300 g
Tomatenmark 1 EL
Salz, Pfeffer, Berbere-Gewürzmischung, Thymian etwas
gekörnte Gemüsebrühe etwas
Öl etwas

Zubereitung

1.In einem kleinen Bräter die kleingeschnittenen Zwiebeln in etwas Öl anbraten, Tomatenmark anrösten, 1 TL Zucker dazugeben und karamelisieren lassen.

2.Mit Portwein ablöschen, einkochen lassen, Rotwein angießen, ebenfalls leicht einkochen lassen, dann den Glühwein dazugießen, mit etwas gekörnter Brühe, Pfeffer und Berbere würzen.

3.Das Rinderherz salzen, pfeffern und mit Berbere und Thymian würzen, dann in den Weinsud geben, den Deckel des Bräters auflegen und bei 150 °C im Backofen bei Ober-/Unterhitze ca. 2,5 Stunden schmoren. Nach zwei Stunden die kleingeschnittenen Shitakepilze und einige Zweige Rosmarin und Thymian dazugeben.

4.Das Herz aus dem Sud nehmen, in Scheiben schneiden, Soße abschmecken und wenn man will, etwas binden, muß aber nicht sein.

5.Dazu gab es Spiralnudeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Geschmortes Rinderherz in Glühweinsoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Geschmortes Rinderherz in Glühweinsoße“