Baiser

mittel-schwer
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Eiweiß 4
Salz 1 Prise
Zucker 200 g
Vanillinzucker / auch ohne möglich 1
Einmalspritzbeutel etwas
Backpapier etwas

Zubereitung

" Warum" !!!

1.Häufig werden bei Rezepten bzw. beim Kochen nur die Eigelbe benötigt ( siehe z.B.: Rezept Eierlikör ! --- Eierlikör ) und das Eiweiß bleibt meistens übrig bzw. muss weggeworfen werden. Eine Alternative ist es deshalb daraus Mini-Baiser zu backen. Man hat dann für lange Zeit Dekoration für Desserts/Süßspeisen und auch was zum Naschen, das kein Fett enthält.

Baiser

2.Zucker mit Vanillezucker mischen. Das Eiweiß auf kleiner Stufe langsam schlagen. Es sollen sich keine Blasen bilden. Nun eine Prise Salz zugeben und auf höchster Stufe steif schlagen. Wenn der Eischnee fest wird, nach und Nach die Zuckermischung zufügen. Baisermasse in Spritzbeutel mit einer Sternform füllen und auf Bleche mit Backpapier spritzen. Im vorgeheizten Backofen bei 100 °C Umluft backen/trocknen. Auskühlen lassen und schichtweise in Dosen füllen. Man hat so für lange Zeit für viele Gerichte, Kuchen, Torten...eine schöne Garnierung und auch was zum Naschen. Ergibt etwa 100 – 200 Stück / je nach Größe.

Tipps

3.Man kann unter den fertigen Eischnee auch verschiedene Gewürze bzw. Zutaten mit einem großen Schneebesen vorsichtig unterheben und erhält so ganz neue Geschmackserlebnisse ! Evtl. Zutaten und Gewürze : Geriebene Nüsse oder geriebene Mandeln oder Zimt oder Anis oder Lebkuchengewürz...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Baiser“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Baiser“